Scene

Id
4925  
Name
Der Plusquamperfekt des Wrestling  
Summary
 
Position
5  
Scenetype
Live  
Created At
2021-05-07 14:04:32  
Edited At
2021-06-04 11:32:36  
Show
Brawlin┬┤ Rumble XIV  


In der Halle erlöscht das Licht und es hallen jene magischen Worte durch die Halle, die solange verstummten.

Wenn der Kuchen spricht haben die Krümel Sendepause

Dann setzen die Klänge von Superheldenanzug von Rockstah durch die Halle...


...und das Logo des Selbsternannten Kuchens erscheint.

 

 

Dann leuchtet ein Spotlight den Eingangsbereich aus.

Mike Garland: „Er ist wieder da!!!“

Vincent Craven: „Ernsthaft?! Bist du immer noch ein Fan von dem?“

Mike Garland: „Der Typ hat schon vor fünf Jahren prophezeit, wo es mit der PCWA unter der Diktatur von Jona Vark hingeht!“

Vincent Craven: „Mike, lass gut sein…“

Dann erscheint der Kuchen im Entrancebereich. Gekleidet wie in der Guten Alten Zeit: Kurze Jeans, T-Shirt und Turnschuhe. Das Shirt ziert heute der Spruch. „Mit dem Trabbi gestartet, in Turnschuhen durchs Ziel!“ Die Reaktion, die Ihm entgegenschlagen, sind gemischt. Die einen freuen sich über die Rückkehr eines alten Bekannten, die anderen sehen in Ihm einen der XAW Eindringlinge, die Ihre PCWA gefährden.

Der Kuchen schreitet zum Ring, er genießt jede Sekunde - zu lang ist es her. Am Ring angekommen geht er auf eine blonde Frau zu, er gibt Ihr einen Kuss und auch den Teenager neben Ihr klatscht er ab. Es handelt sich um Frau und Kind des Kuchens.

Dann schnappt er sich ein Mikro und erklimmt die Ringtreppe. Elegant geht es zwischen zweitem und drittem Ringseil in den Ring und wie eh und je platziert er sich genau in der Ringmitte. Die Musik verklingt, nervöses Getuschel rauscht durch die Halle, als der Kuchen das Mikro zum Mund führt.

RM: „Willkommen zum Ende…“

Es werden Buhrufe laut, der Kuchen kann nicht weitersprechen es startet ein PCWA Chant…

Der Kuchen lässt das Mikro unten, führt es wieder zum Mund. Noch immer ist die Halle unruhig; statt zu schreien, wird er leiser.

RM: „Willkommen zum Ende….“

Es wirkt! Die Leute werden ruhiger, sie wollen wissen, was er zu sagen hat.

RM: „…meiner Karriere…“

Geschockte Gesichter sind im ganzen Dome zu sehen. Der Kuchen schaut durch die Runde, ganz plötzlich sind die Emotionen im Publikum nicht mehr gegen Ihn, aus gemischten Reaktion wurden verwirrte. Ist das sein ernst? Das Ende…heute?

RM: „25. März 1999 war das erste Match meiner Karriere. Heute wird es das letzte geben und es ist mir eine Ehre, es hier zu tun. Diese Liga hat meine Karriere die letzten Jahre geprägt wie keine andere und nicht nur die Liga, sondern auch ihr!“

Der Kuchen deutet durch das Rund. Die Fans wissen noch immer nicht so recht, wie Sie reagieren sollen. Es kommen vereinzelte „Thank You RM“ Chants, aber die meisten sind doch eher verwirrt.

RM: „Es war nicht immer Liebe zwischen uns…“

Wieder zeigt er auf die Fans…

RM: „Oder uns….“

In dem Moment zeigt er auf die Leinwand und dort erscheint das selbstgemalte PCWA Logo

Der Kuchen grinst.

RM: „Aber ich liebe euer Logo…“

Das Logo verschwindet, der Kuchen sammelt sich.

RM: „Manchmal war es Hass, aber wir waren immer füreinander da. Als ich ganz unten war, als ich oben war. Immer war die PCWA da und heute habe ich die Chance das zu beenden, was vor über 22 Jahren in einer kleinen Halle ungefähr 12 km von hier entfernt anfing.“

Der Kuchen atmet schwer.

RM: „Vor meiner Frau und meinem Kind…“

Der Kuchen deutet in die erste Reihe.

RM: „Und dem Rest meiner Familie.“

Der Kuchen zeigt durch das Publikum und jetzt hat er sie. Die „Danke Kuchen“ Chants erfüllen die Halle.

RM: „Ich danke euch!“

Der Kuchen atmet tief ein, eine Träne scheint in den Augen. Dann sammelt er sich und führt das Mikro wieder an den Mund.

RM: „Aber nun zum Geschäft. Heute Abend bin ich hier, um den Brawlin' Rumble zu gewinnen. Der wichtigste Preis in diesen Geschäft! Jeder, der was auf sich hält, hat versucht Ihn zu Gewinnen. Viele sind gescheitert und einige sind Legenden geworden. Heute Abend möchte ich den Status der Legende erreichen und dafür bin ich bereit alles zu tun…“

Die Augen des Kuchens scheinen nun zu funkeln, seine Mine ist nun komplett ernst und er wirkt hungrig nach Erfolg.

RM: „Jeder Tropfen Schweiß, der nötig, jeder Tropfen Blut, der fließen wird, ist angemessen, um am Ende der Nacht zu sagen….“

Der Kuchen holt tief Luft.

RM: „Der Sieger des Brawlin' Rumble Matches, RM!!!“

Der Kuchen schließt die Augen. Träumt er von jenem Moment oder genießt er nur diesen Moment? Man weiß es nicht.

RM: „Am Ende des Abends werde ich nach Rauch riechen, weil ich durch das Feuer gegangen bin. Ich bin die Salami im Vegetarier Kühlschrank, der Plusquamperfekt des Wrestlings, die Gesamtheit aller Krümel. Ich bin RM der Kuchen!“

Der Kuchen will gerade das Mikro fallen lassen, als ein Theme durch die Boxen dröhnt, welches augenblicklich für laute Pfiffe und Buh Rufe in der Arena sorgt.

 

 

Und eben jener Mann, zu dem dieses Theme gehört, taucht nun auf der Rampe auf. Die obligatorische Sonnebrille ruht auf der Nase und der Smasher ist am heutigen Abend in einen feinen schwarzen Anzug gekleidet. In der rechten Hand hält er einen Gehstock mit goldenem Knauf. Ein breites Grinsen ziert seine Gesichtszüge, als er sich kurz höhnisch vorm Publikum verbeugt.

 

Proudly Presents

The One, the Only, the Legend

Als die selbsternannte Legende schließlich den Ring erreicht, betritt sie diesen jedoch zunächst nicht, sondern bewegt sich einmal zur Familie seines besten Freundes und begrüßt sowohl Patricia, als auch den Nachwuchs des Kuchens, ehe er den Blick schließlich auf diesen richtet. Smash nickt mit dem Kopf und betritt schließlich über die Ringtreppe den Ring. Dort bleibt er genau vor dem Vizepräsidenten der XAW stehen und blickt diesen an. Lässig nimmt er die Sonnenbrille von der Nase, während sein Theme abklingt. Ein weiteres Kopfnicken in Richtung Kuchen und schließlich geben die beiden Aktuere im Ring den Fans genau das, was sie NICHT wollen ... nämlich eine innige und höchst schmalzige Umarmung, welche die beiden unnötig lange halten, ehe sie sich schließlich endlich wieder voneinander lösen. Smash schnippt mit den Fingern und signalisiert so, dass er gerne ein Mikro hätte. Dieser Wunsch wird ihm auch sogleich von einem der Mitarbeiter erfüllt. 

Kevin Smash: "Du ahnst ja gar nicht, wie glücklich ich bin, dass du rechtzeitig fit geworden bist für den heutigen Abend. Lange haben die Leute gedacht, es wäre endgültig vorbei mit deiner Karriere und man würde dich nie wieder in einem Ring sehen nach deiner Verletzung. Doch du beweist den Leuten einmal mehr, dass ein Kuchen widerstandsfähig ist."

Smash nickt seinem Freund mit dem Kopf zu und fährt fort.

Kevin Smash: "Und es ist ein wahrhaft großer Abend, den du dir ausgesucht hast, um dein In-Ring Comeback zu feiern. Heute Abend wird die XAW der PCWA endgültig zeigen, dass wir die bessere Liga sind. Dass wir die größeren Raubtiere sind. Heute Abend werden die Träume von Jona fucking Vark endgültig zerbrochen, so wie ihre Beziehung mit unserem Champion damals auch zerbrochen ist! Heute Abend ist unser Abend und es ist einfach wunderschön dich an Bord zu wissen!"

Er klopft dem Kuchen auf die Schulter.

Der Kuchen greift die Hand von Smash und nimmt sie von seiner Schulter.

RM: „Das ist, wo du mich falsch verstanden hast, mein Freund!“

Der Kuchen schaut Smash an.

RM: „Ich bin heute nicht für die PCWA hier, nicht für die XAW und auch nicht für dich. Ich bin nur  für mich hier! Heute geht es um mich und dass ich das Unvollendete vollende. Wenn ich heute Abend meine Karriere beende, gibt es zwei Ergebnise. Der Sieg des Rumbles oder 22 Jahre für den Müll, weil ich versagt hab'. Und ich möchte nicht als Versagter in die Geschichte eingehen und dafür werde ich alles tun…“

Der Kuchen wird ganz ernst…

RM: „Alles!“

Smash wirkt für einen kurzen Moment etwas überrascht und reißt die Augenbrauen nach oben. Der XAW Boss fängt sich jedoch schnell wieder und setzt sein übliches falsches Grinsen auf. Beschwichtigend hebt er die linke Hand.

Kevin Smash: "Selbstverständlich kämpfst du für dich, so wie jeder vernünftige Mensch es in einem Rumble tun würde. Jedoch wäre ein Sieg für dich, auch ein Sieg für die XAW. Du bist schließlich nach mir der ranghöchste Vertreter unserer wundervollen athletischen Liga. Der PCWA würde es auch weit besser gehen, wenn Jona Vark damals auf deine Vorschläge als Creative Commissioner eingegangen wäre. MC As Real Rage wäre durch die Decke gegangen ... das Potential war immens!"

Er grinst den Kuchen frech an.

Kevin Smash: "Jedenfalls ist klar, dass wir beide das gleiche Ziel haben."

Er nickt mit dem Kopf und deutet mit seinem Gehstock auf das übergroße Brawlin' Rumble Logo auf der Leinwand.

Der Kuchen starrt auf das Logo, seine Augen verlieren sich in dem, was sein absoluter Wunsch ist. Dann dreht er sich zu Smash.

RM: „Du bist mein Bester Freund und ich bin froh, dass es so ist…“

Der Kuchen hebt sein linken Arm, der gezeichnet ist von einer Narbe, die er Kevin Smash verdankt.

RM: „Aber heute Abend bedeuten Freundschaften einen Scheißdreck. Leute gehen in diesen Rumble und kommen verändert raus. Es ist der Abend, an dem Träume zerplatzen und Legenden gemacht werden. Es ist der Abend, an dem aus Freunden…“

Der Kuchen deutet auf sich und Smash

RM: „Feinde werden!“

Der Kuchen sucht mit den Augen Halt im Publikum, dann wandert sein Blick zu Smash.

RM: „Ich möchte dich nicht verlieren als Freund, aber wenn es sein muss, werde ich dich von einer Klippe stürzen!“

Der Kuchen stellt sich bei diesen Worten Stirn an Stirn mit Smash.

Smash schüttelt den Kopf und schenkt seinem besten Freund ein falsches Grinsen.

Kevin Smash: "You get me wrong Cake. Ich bin hier rausgekommen, um dir meine volle Unterstützung zuzusichern. Unsere Leute werden dir heute Abend den Rücken freihalten. Das werde ich ihnen einbläuen. Nur wenn wir uns hier gegenseitig unterstützen, werden wir dich zum Sieg bringen können, der schon so lange überfällig ist. JEDER erinnert sich schließlich noch an den Berlin Screwjob und wie man dich den Rumble Sieg gekostet hat. Doch heute soll alles anders kommen. Heute wird unsere Zusammenarbeit Früchte tragen, wenn am Ende nur noch XAW Leute im Ring stehen und dir schließlich der Sieg gebühren wird."

Ein höchst raubtierhaftes Grinsen zeichnet sich auf dem Gesicht der selbsternannten Legende ab.

Der Kuchen weiß, dass dieses Grinsen, nichts Gutes heißt, aber würde Smash Ihn betrügen? Er ist der Pate von Smashs Sohn, Beste Freunde durch Dick und Dünn. Die beiden Männer haben Schweiß und Blut miteinander vergossen. Nein, er muss es falsch deuten. Smash ist sein Freund.

RM: „Du hast recht. Wir werden zusammenstehen bis zum Schluss, bis nur noch XAWler da sind und dann werde ich mir das holen, was ich mir verdient hab. Niemand wird mehr über den Berlin Screw Job sprechen…“

Außer RM und Smash macht das ja eh niemand.

RM: „Und dann wird meine Hand in den Berliner Nachthimmel gereckt sein…“

Dann stockt der Kuchen.

RM: „Aber was ist mit dir? Du bist nicht dabei heute Abend? Hab ich das richtig verstanden?“

Smash verzieht nun das Gesicht zu einer etwas wütenderen Fratze und seine linke Hand wandert fast automatisch zu seinen Rippen. Er holt tief Luft.

Kevin Smash: "Hmmm ... ja ... dieser verdammte Mexikaner! Die Ärzte wollten mir keine Ringfreigabe geben! Aber dafür wird Sanchéz noch bezahlen."

Er schnauft wütend aus.

RM: „Ich hab es schon immer gesagt: Mexikaner haben in diesem Geschäft nichts zu suchen…“

Er schüttelt mit dem Kopf und klopft Smash auf die Schulter.

RM: „Ich werde dich rächen!“

Smash blickt seinem besten Kumpel nun genau in die Augen. Man könnte fast glauben, dass er gleich vor Rührung eine Träne vergießt, doch stattdessen gibt es einmal mehr eine innige und von Pfiffen der Fans begleitete Umarmung zwischen den beiden Deception Gründungsmitgliedern. Als die beiden die Umarmung schließlich erneut lösen, ergreift der Smasher noch einmal das Wort.

Kevin Smash: "Ich danke dir, mein Freund, ich wusste einfach, dass auf dich Verlass ist!"

Smash droppt nun das Mikro und der Kuchen macht es ihm nach. Smash hebt die Hand des Kuchens in die Höhe und deutet mit seinem Gehstock auf den Deutschen. Schließlich verneigen sich die beiden noch einmal höchst theatralisch und verlassen gemeinsam den Ring. Die wenigen Sympathien, die sich der Kuchen zu Beginn seiner Promo aufgebaut hatte, sind wieder völlig in Luft aufgelöst worden, nachdem der Smasher hier aufgetaucht ist. Allerdings scheint sich keiner von beiden so wirklich daran zu stören. Beide haben nur ihre eigenen Ziele im Kopf.


Vincent Craven: "Da hatte RM tatsächlich gerade auch meine Sympathie gewonnen, da kommt Smash und macht alles wieder kaputt. Wieso?!"

Mike Garland: "Die beiden sind die besten Freunde, sind zusammen durch dick und dünn gegangen. Sowas schmeißt man nicht einfach weg, Vince. Und so wird es heute die Karriere des Kuchens gekrönt, wenn er den Rumble gewinnt."

Vincent Craven: "Es mag ja sein, dass ihn der Gedanke ans letzte Match für den Rumble nochmal ordentlich pusht... Aber es werden genug starke Männer drin sein, die etwas dagegen haben."

Mike Garland: "Dafür hat auch RM Verbündete. Und ich setze voll auf ihn am heutigen Abend. Smash kann wegen Sanchéz' nicht dabei sein, dann muss es jetzt der Kuchen richten. Und gemeinsam wird die XAW deutlich machen, dass es in der PCWA besser laufen muss."

Vincent Craven: "Hört, hört, Mike. Da scheint ja einer immer mehr in Richtung XAW zu tendieren, was? Tatsächlich ist aber die Verbürderung der XAW Teilnehmer sicher etwas, das auch anderen Favoriten Kopfzerbrechen bereitet. Einen, der gerade prominent angesprochen wurde, sehen wir jetzt auch auf dem Aliera Thron." 



Actions