Scene

Id
4676  
Name
Who are you?  
Summary
Es ist wieder einmal Pole Poesition Zeit und einmal mehr ist Kevin Smash der Gast von Poe. Nach einem kurzen Gespräch fordern die beiden Jona Vark dazu auf sich ihnen zu stellen. Stattdessen taucht jedoch ein Mister Joshua auf und übergibt Team XAW eine Botschaft.  
Position
8  
Scenetype
Live  
Created At
2020-10-04 13:55:08  
Edited At
2020-11-01 12:48:50  
Show
Vendetta 152  


Der Aliera Tron springt an.

Bild



Presents

 

 

Immerhin wartet die XAW-Entourage diesmal, bis die Show offiziell beginnt, bevor sie ihre geistigen Ergüsse mit dem Rest der Welt teilen wird. Die Reaktionen der Zuschauer sind trotzdem nicht gerade positiv, gelinde ausgedrückt. Wenn man die absolute Wahrheit ausspricht, dann wabert der pure Hass durch den DOME und die Protagonisten sind bisher nicht mal aufgetaucht. 

Dann startet "Blind" von Korn. Die Lautstärke der Pfiffe und Buh-Rufe steigt wie eine Rakete in eine vorher unbekannte Sphäre. Einige Fans atmen allerdings erstmal erleichtert durch, bevor sie ebenfalls in das Pfeifkonzert einstimmen, da Pole POEsition diesmal nicht mit "Celebration" von Kool an the Gang eröffnet wird. 

 

ARE YOU READY?

 

Die Musik stoppt, zumindest der Entrance-Theme von Marc Poe. Kurze Verwirrung im Publikum, dann wieder Hass. Warum? Es ist tatsächlich der Refrain von Elton John's "Rocketman", welcher nun aus den Boxen dringt . Ein Song von Elton John in der PCWA, das Publikum ist komplett abgefuckt.

 

And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find
I'm not the man they think I am at home
Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

 

Jetzt erst betritt Marc Poe ohne Kevin Smash oder einen anderen XAW-Member die Bühne und es ist unfassbar, was man sieht. Der Marylander funkelt und glitzert, wie sonst nur der Interpret des Raketenmann oder ein Sternenhimmel. Dank des weißen Pailletten-Anzugs dürften sofort einige Zuschauer erblindet sein. Doch ist dieses Machwerk nicht der Höhepunkt des poeischen Outfits, eine weiße Feder-Boa und eine riesige goldene Sonnenbrille im Elton-Style schmücken den aktuellen XAW-Champ. Da die Feder-Boa den Hals und die Schultern belegt, ist der Championgürtel um die Hüften gelegt. Ohne großartig auf die Reaktionen der Fans zu achten schlendert der Mann mit dem Man-Bun lässig den Gangway entlang. Als erneut der Refrain dran ist, slidet Marc in den Ring. Nacheinander erklimmt er die vier Ringpfosten und lässt sich "feiern". 

"Rocketman" endet nach einer gefühlten Ewigkeit und Poe begibt sich in die Mitte des Rings. Bewaffnet mit einem Mic in der linken Hand, muss er erstmal warten, denn die Pfiffe sind im Gegensatz zu Elton John noch am Start. Lächelnd steht Poe im Ring und spielt mit seiner Feder-Boa. Dann kann es endlich losgehen.

Marc Poe: "Es gibt Menschen, die nun behaupten würden, dass Pole POEsition vor allem für schlechte Musik steht. Aber wir sind nicht bei Top of the Pops, obwohl die XAW Top of the Pops ist."

Er macht eine Pause, um die Wirkung zu steigern, und der Erfolg gibt ihm Recht. Die Fans pfeifen ihn wieder aus und Marc grinst zufrieden. 

Marc Poe: "Doch wofür steht meine Sendung Pole POEsition eigentlich? Das Motto ist ganz klar "Love, Peace and Equality."

Er versteckt sein Lachen hinter der Feder-Boa, die Fans verstecken ihre Meinung nicht und hassen den ehemaligen Publikumsliebling weiterhin.

Marc Poe: "Und wenn man jetzt noch ein kleines bisschen nachdenkt, dann erkennt man trotz der bisher kurzen Zeit "On Air", dass Pole POEsition einfach ein Potpourri der modernen Unterhaltung darstellt. Denken ist allerdings Glückssache und in Berlin sowieso, wie die Geschichte zeigt." 

Natürlich wird der Mann aus Baltimore für diese Aussage wieder ausgepfiffen. Wo wir bei dem eigentlichen Ziel der Sendung Pole POEsition sind, Poe will ganz einfach provozieren und den Menschen auf den Sack gehen. Speziell eine Person möchte er mit seinen Frechheiten herausfordern: JONA VARK. 

Marc Poe: "Weil es hier im DOME wahrscheinlich keiner versteht, erkläre ich kurz noch, was es mit "Rocketman" auf sich hat. ER passt einfach zu mir, denn ich werde demnächst in der PCWA wieder nach den Sternen greifen. Zwei Siege und der Quest ist mein, dann folgt ein dritter und der Gerasy ruht neben diesem fantastischen Gürtel."

Der Marylander deutet auf das Schmuckstück, welches um seine Hüfte gebunden ist. Reaktion natürlich: Pfiffe und Buh-Rufe. 

Marc Poe: "Außerdem sind die Ratings der XAW seit der ersten Pole POEsition durch die Decke geschossen und von meinem eigenen Einfluss wollen wir gar nicht reden. Wahrscheinlich stehe ich nächstes Jahr endlich in der Forbes Liste, wo auch der Mann hingehört, der heute wieder bei mir zu Gast ist.... KEVIN SMASH!!!"

 

 

Proudly Presents

The One, the Only, the Legend

 

 

Mit einem breiten Grinsen betritt die selbsternannte Legende nun die große Bühne. Auf der Nase wie stets eine dunkle Sonnenbrille und auf dem Kopf ein schwarzes Bandana. Außerdem die übliche schwarze Lederjacke und eine dunkelblaue Jeans. Um das Outfit zu komplettieren, trägt der Smasher unter der Lederjacke eines seiner zahlreichen Merchandise Shirts, die es an den entsprechenden Ständen zu kaufen gibt. Lässig marschiert der alte Mann auf den Ring zu und beleidigt auf dem Weg dorthin noch ein paar Fans. So kennt man den Hollywood Regisseur ... immer die ganz große Inszenierung und so überrascht es niemanden mehr, dass, als der Smasher vor dem Ring anhält und die Faust in die Höhe reckt, hinter ihm auf der Rampe Feuerfontänen in Funken in die Luft schießen. Smash genießt seinen Auftritt und die Buh Rufe der Fans. Schließlich betritt er endlich den Ring.

Poe begrüßt den Smasher mit einer Umarmung im Ring. Die lebende Legende hat auch ein Mic dabei und legt gleich los.

Kevin Smash: "Cooles Outfit. Eines Champions würdig!"

Spricht die selbsternannte Legende und würgt innerlich beim Anblick von Poe's Outfit. Er hält nichts von diesen seltsamen neumodischen Dingen, die der Marylander da teilweise veranstaltet. Aber als guter Geschäftsmann weiß er, dass Poe für seine Pläne unabdingbar ist, und er ist daher gewillt ihm dies durchgehen zu lassen. Er geht sogar soweit Poe darin zu bestärken, denn ein selbstbewusster Poe ist sprichwörtlich Gold wert. Er grinst seinen wichtigsten Verbündeten verlogen wie eh und je an.

Marc Poe: "Für spezielle Momente braucht es spezielle Outfits. Und Pole POEsition soll auch heute wieder unvergessen und legendär werden. Wir haben nämlich noch einen Gast, zumindest hoffen wir es."

Synchron und arrogant grinsen die XAW-Guys in die Kamera.

Kevin Smash: "Doch bevor es los geht, wollte ich mich für ein weiteres Geschenk von dir bedanken."

Er nickt mit dem Kopf und steckt zeitgleich die rechte Hand in die rechte Hosentasche und zieht ... eine Socke in XAW Farben hervor. Die Fans blicken etwas ratlos zum Ring ... eine Socke? Die Legende grinst abermals.

Kevin Smash: "Ja, ja ... ich habe mich auch erst gefragt, was das für ein Teil sein soll, aber ..."

Er fängt nun an die Socke in der Luft herumzuwirbeln und es wird offensichtlich, dass diese Socke mit irgendwelchen Gewichten, in diesem Fall Kugellager-Kugeln gefüllt ist. Ein neumodischer Knast Totschläger! Smash grinst breit. Anfangs hatte er in der Tat nichts mit diesem Teil anfangen können, doch dann hatte er es ausprobiert. Er hatte Jemanden dafür bezahlt, damit er Schläge mit diesem Totschläger einsteckt, und Smash musste zugeben, dass es Spaß macht Jemanden damit zu verprügeln.
Er hört endlich mit dem Herumschwingen der Socke auf, packt dieser wieder in seine Hosentasche und nickt nochmal zufrieden mit dem Kopf.

Kevin Smash: "Mega Geschenk, mehr brauch ich dazu nicht sagen. Genau meinen Geschmack getroffen, Champ." 

Er schenkt Poe einen theatralisch wirkenden Applaus.

Marc Poe: "Gern geschehen. Aber nun ist es wirklich soweit, wir kommen zu unserem Gast. Kevin und ich haben mittlerweile schon oft unsere Ziele deutlich gemacht und schon einiges erreicht. Nun wollen wir endlich Nägel mit Köpfen machen. Wenn wir schon beim Nageln sind, ja das hab ich sie auch."

Die meisten können sich denken, wer nun kommen soll, Poe grinst fast dreckiger als die Legende.

Marc Poe: "Es wird Zeit, dass wir dir von Angesicht zu Angesicht unser Angebot vorbringen. Natürlich wird dieses auf deine Kapitulation hinauslaufen. Also komm doch bitte zu uns in den Ring: JONA!"

Immerhin hat er "Bitte" gesagt und dennoch beleidigen ihn die Zuschauer weiterhin. Von Jona ist erstmal nichts zu sehen, dafür ergreift noch einmal Smash das Wort. Er ist nicht so nett mit dem pfeifenden Publikum.

Kevin Smash: "Jetzt haltet doch endlich Mal eure verdammten Schnauzen, ihr dummen folgsamen Schafe!"

Die Folge sind natürlich noch mehr Pfiffe. Die Miene von Smash wird etwas angespannter. Dennoch fährt er fort.

Kevin Smash: "Sharpe hat letzte Vendetta bereits gefragt: Wo ist Jona? Ein kurzes Lebenszeichen ... mehr, aber nicht. Soll so jemand wirklich eine Wrestlingliga leiten? Ich werde das ganz anders anpacken und die PCWA wieder groß machen. Und wer jetzt behauptet, ich bin in der XAW auch nicht vor Ort, der lügt. RM ist meine Vertretung und wir sind Seelenverwandte, außerdem informiert er mich über alles."

Von Jona Vark ist trotz dieser Worte noch nichts zu sehen. Poe und Smash schauen sich an....

Marc Poe+Kevin Smash: "JONA, WO BIST DU?"

 

 

Eine bis dato noch nicht bekannte Musik ertönt und endlich regt sich etwas hinter dem Vorhang. Doch es ist nicht die PCWA-Chefin, die nun erscheint. Auf der Stage steht ein Mann mit dem Körper einer Abrissbirne. Circa 2,10 Meter groß und 160 Kilo schwer trägt der Koloss einen schwarzen Maßanzug. Dieser muss ordentlich gekostet haben, denn es ist wirklich viel Stoff, der verarbeitet wurde, und dieser ist von der feinsten Sorte. Die Augen sind hinter einer Sonnenbrille versteckt, die braunen Haare perfekt frisiert.

Wer die Pre-Show verfolgt hat, kennt diesen Mann als neuen Assistenten von Jona Vark. Und er trägt ein Mikrofon mit sich. 
Smash und Poe schauen sich ungläubig an. Beide haben die Pre-Show nicht verfolgt oder spielen es den Zuschauern zumindest vor.

Marc Poe: "Whoooo?"

Kevin Smash: "Whoooo?"

Who the Fuck is Alice, drönt zum Glück nicht aus den Boxen. War jedoch nicht unrealistisch, da bei Pole POEsition alles möglich ist.

Kevin Smash: "Was will dieser Zwerg hier?"

Spricht die Legende, ist in Wahrheit jedoch etwas erstaunt und erschüttert. Er ist es nicht gewohnt Gegnern zu begegnen, die fast auf seiner Augenhöhe sind. Gezeigt wird von diesen Gefühlen jedoch keines, stattdessen wird lediglich das gute alte Legenden-Grinsen ausgepackt.

Mister Joshua: "Miss Vark verweilt in ihrem Büro. Sie lässt ihnen beiden ausrichten, wenn sie etwas von Miss Vark wollen... "

Er nimmt die Sonnenbrille ab. Ein strahlend grünes Auge sowie ein fahl weißes beäugen die Poekings.

Mister Joshua: "Sie finden Sie in ihrem Büro."

Marc Poe: "Unser Weg wird uns sicherlich nicht in das Büro von Jona führen. Dort werden wahrscheinlich viele Fallen für uns aufgebaut sein. Wir sind keine Idioten!"

Da sind die Fans anderer Meinung. 

STUPID IDIOTS!!!

STUPID IDIOTS!!!

STUPID IDIOTS!!!

Poe winkt mehrmals genervt ab. 

Marc Poe: "Haltet gefälligst die Klappe! Pole POEsition ist unsere Show!"

Kevin Smash: "Genau! Und wenn wir mit Jona Vark fertig sind, dann werden wir keinen mehr von euch reinlassen. Denn im Gegensatz zu ihr, hab ich genug Geld, um zu machen, was ich will!"

Die Poekings wenden sich wieder dem Mann mit der bedrohlichen Statur und dem passenden Entrance-Theme zu.

Marc Poe: "Jona hängt ständig im Club von Lara Lee ab, doch wenn man sie zu einer Show einlädt, taucht sie nicht auf. Normalerweise sollte man seine Angestellten gleichberechtigt behandeln, aber hier in der PCWA ist es schon lange nicht mehr so. Selbst Sie als Kammerdiener bekommen nun sogar Aufgaben, für die Sie gar nicht bezahlt werden. Diese ganze Situation gehört doch gar nicht in ihre Gehaltsklasse. Kev, vielleicht sollten wir dem Typen ein paar Benjamins rüber werfen, damit er Jona rausbringt?"

Die Legende lächelt. Natürlich lächelt er und zieht tatsächlich einen dicken Geldklipp aus seiner Hosentasche.

Kevin Smash: "DAS ist wahrscheinlich zehnmal soviel, wie der Hungerlohn, den die Vark-Tussi dir zahlt. Der ganze Klipp gehört dir, wenn Jona Vark in wenigen Minuten hier draußen ist. Und falls du das Angebot ablehnst, wirst du, sobald diese Liga mir gehört, nur noch Midget-Kämpfe bestreiten."

Mister Joshua beäugt die Legende und den Poe-Per-View.

Mister Joshua: "Ich denke, sie haben mich verstanden."

Dann setzt er die Sonnenbrille wieder auf und lässt das Mikrofon fallen.

Und geht.

Smash nimmt dafür endlich seine eigene Sonnenbrille ab und blickt dem Mann, der gerade den Ring verlassen hat, kopfschüttelnd nach.

Kevin Smash: "Dieser Idiot hat das Geld vergessen! Doch das zollt mir immerhin Respekt. Warten wir also, bis er mit Jona wieder zurück kommt."

Marc Poe: "Ich glaube er wird Jona nicht zu uns bringen, Kev."

Die Legende weiß: Poe hat recht und trotzdem grinst er. 

Kevin Smash: "Selber Schuld, Sie hatte die Möglichkeit hier und heute Stellung zu ihrem Handeln beziehen zu können! Doch diese Chance ist nun vertan."

Marc Poe: "Richtig. Vertan sprach der Hahn und stieg von der Ente."

Die Legende grinst, ein Spruch nach seinem Geschmack.

Marc Poe: "In unserem unparteiischen Format hätten Jona und Du eine Art TV-Duell führen können. Da sie nicht aufgetaucht ist, würde ich sagen 1:0 für Team XAW."

Oder in der Wrestlingsprache: One more for the good guys. Die Fans im Dome sehen es etwas anders und buhen was das Zeug hält. 

Marc Poe: "Die erste Schlacht ist damit gewonnen und wir gehen mit gutem Gefühl davon. Zwar hat ein Krieg viele Schlachten, aber wir werden ALLE gewinnen. Der nächste Schritt ist mein Sieg beim Quest for the Best!"

Der Legendenschädel stimmt nickend zu.

Marc Poe: "Man sieht sich also zur nächsten Pole POEsition-Ausgabe in der POE-PER-VIEW Version."

Smash und Poe verlassen die Arena. Ihr Rückweg in den Backstage-Bereich wird wie sooft von einem ohrenbetäubenden Orkan aus Hasstiraden und Buh-Rufen begleitet.
 

Vincent Craven: "Einen Sieg für Team XAW haben hier wohl nur die beiden Poekings gesehen!"

Mike Garland: "Wieso das? Jona Vark hatte nicht den Mut sich ihnen persönlich zu stellen. Das ist ein ganz klarer Punktsieg!"

Vincent Craven: "Es war ja klar, dass du dich Mal wieder auf die Seite von Smash und seinen Spießgesellen schlägst. Wie es scheint, hat sich Jona Vark allerdings Unterstützung im Kampf gegen die XAW geholt."

Mike Garland: "Also dass der Kerl das Geld von Smash nicht genommen hat, sagt schon eine Menge über ihn aus. Er scheint nicht unbedingt der Hellste zu sein."

Vincent Craven: "Smash wirkte jedenfalls beeindruckt. Ich bin gespannt, was dieser mysteriöse Neuling noch so alles im Gepäck hat. Und seine Connection mit Sharpe ist mir auch noch nicht aus dem Kopf gegangen."

Mike Garland: "Was auch immer er für eine Rolle spielen wird, die Zukunft gehört Team XAW. Sie werden die PCWA wieder groß machen."

Vincent Craven: "Jetzt fang du nicht auch noch mit immer den gleichen Phrasen an - Taten sprechen lassen, ist die bessere Option! Und daher ist der kommende Blick ins Fitnessstudio genau das Richtige."



Actions