Scene

Id
4465  
Name
The Devil You know ...  
Summary
 
Position
24  
Scenetype
Live  
Created At
2020-02-17 17:50:54  
Edited At
2020-03-05 21:12:04  
Show
Imperial Impact 13  


Die Tür der Trainingshalle öffnet sich und zwei, inzwischen mit Facepaint geschminkte, Gestalten treten aus dieser heraus. Die beiden Happys sind nun endgültig bereit für ihren Kampf gegen die Partners in Crime. Die kurze Trainingseinheit war höchst fruchtbar. Man hat sich nicht völlig verausgabt, jedoch die Muskeln im Körper perfekt aufgewärmt für jene Schlacht, die in wenigen Augenblicken beginnen wird. Beinahe hätten die beiden es jedoch nicht mehr zeitig hinaus geschafft. Der Grund dafür: Das Facepaint.

Gordon Banes: "Nächstes Mal sollten wir das Facepaint unbedingt vor dem Training auftragen und nicht erst danach!"

Sein Partner nickt zustimmend mit dem Kopf, dessen Facepaint heute noch eine ganze Spur gruseliger wirkt als sonst, da zu den üblichen Dingen noch allerlei Narben hinzugefügt wurden. 

Brandon Cornwallace: "Ja, da hast du Recht, Dude. Gut, dass wir die Schminke dabei hatten. Nochmal zur Kabine hätten wir's auf keinen Fall mehr geschafft. Aber das Training war echt gut. Ich glaube, dass diese miesen Mieslinge gleich nicht den Hauch einer Chance haben werden!"

Banes nickt zustimmend mit dem Kopf.

Gordon Banes: "Ich denke auch, dass sie es sehr schwer haben werden. Wir haben uns genau auf ihre Schwachpunkte vorbereitet und die beiden unterschätzen uns, weil sie denken, dass wir sie unterschätzen. Sie denken, dass wir sie für Punktelieferanten halten, dabei ist uns durchaus bewusst, dass dieser Fight uns alles abverlangen wird. Aber die sollen ruhig weiter glauben, dass wir in ihnen keine Gefahr sehen, es wird sie umso mehr überraschen, wie sehr wir auf sie vorbereitet sind!"

Er lacht kurz auf und klopft seinem Partner auf die Schulter. Dieser ist höchst zufrieden mit sich selbst. Er hat am heutigen Abend immer wieder eigene Vorschläge eingebracht und hier und da auch mal das Führungszepter übernommen. Er hat dabei einfach die Ratschläge umgesetzt, die Hugo ihm gegeben hatte. Zunächst etwas zögerlich, dann selbstverständlicher und tatsächlich hatte Banes ihn machen lassen und hatte nicht das Team mit ihm beendet. Es war genau wie Hugo es ihm gesagt hatte. Jetzt mussten sie nur noch die Partners in Crime besiegen, denn andernfalls, so befürchtet er, wäre alles für die Katz gewesen. 

Gemeinsam setzen die beiden Krieger des Glaubens sich nun in Bewegung. Es geht in Richtung Gorilla Position, denn in nur wenigen Augenblicken wird es so weit sein und ihr Kampf wird anstehen. 

Brandon Cornwallace: "Was denkst du, in was für einem Match wir antreten müssen?"

Banes zuckt mit den Schultern.

Gordon Banes: "Ich weiß es wirklich nicht. Diese Fans sind in letzter Zeit so unberechenbar geworden, dass es völlig unmöglich ist das vorauszusagen. Ich denke aber, dass es so oder so eine brutale Schlacht werden wird. Ein Cage Match, in welchem diese Windy nicht eingreifen kann, wäre natürlich top. Das Dog Collar Match wäre eine neue Herausforderung, so was haben wir noch nie gemacht, aber wir drücken uns auch davor nicht. Wir haben das schließlich in unserem Training ein paar Mal geübt und sind ganz gut mit den Umständen eines solchen Fights klargekommen. Und ein Death Match würde uns einige Optionen eröffnen, allerdings müssten wir dann unsere Augen offen halten, denn in dem Fall könnte diese Windy oder gar Shadow ins Match eingreifen, während wir niemanden in der Rückhand haben ..."

???: "Was man durchaus ändern kann!"

Ein lautes und dem PCWA Universum höchst bekanntes Lachen hallt durch den Gang. Abrupt bleiben die Happys stehen und gehen in den Verteidigungsmodus über, als sie den Ursprung des Lachens erblicken. An einer Wand angelehnt, nur Unweit der Gorilla Position, ist ER. Über zwei Meter groß, schwarze Lederhose, dunkle Sonnenbrille und ein XAW Shirt zur Vervollständigung des Outfits. Es ist niemand geringeres als der Mann, der die beiden Happys überhaupt erst ins Wrestling gebracht hat und dessen PCWA Karriere die beiden beendet haben: Kevin Smash! Breit grinsend marschiert der Smasher auf die beiden zu und hebt dabei beide Hände hoch, um anzuzeigen, dass die beiden nichts von ihm zu befürchten haben.

Kevin Smash: "Keine Sorge, Jungs, ich will nur reden. Ihr könnt mir trauen!"

Banes schüttelt energisch den Kopf und auch Cornwallace wirkt höchst misstrauisch.

Gordon Banes: "Dir zu trauen ist, als würde man den Finger sorglos in ein Piranhabecken stecken!"

Der Smasher lacht einmal mehr laut auf und nickt mit dem Kopf.

Kevin Smash: "Ihr habt Recht, ich habe euch in der Vergangenheit ein paar Mal übel mitgespielt, das möchte ich gar nicht leugnen, Jungs. Aber die Vergangenheit ist die Vergangenheit und in der Gegenwart hege ich keinen Groll mehr gegen euch. Ganz im Gegenteil, ich möchte nur euer Bestes."

Er lässt jeden Einzelnen seiner Zähne aufblitzen, als er in bester Smash Manier grinst. Banes und Cornwallace scheinen jedoch nicht so ohne Weiteres dazu bereit zu sein ihm ihren GLAUBEN zu schenken. Beide behalten auch weiterhin kampfbereit ihre Arme in der Höhe. Schon zu oft waren sie naiv, was diesen Mann angeht, und noch einmal wird er sie nicht hinters Licht führen, vor allem nicht so kurz vor dem Match.

Gordon Banes: "Das haben wir schon öfters von dir gehört, Smash. Was hast du überhaupt hier zu suchen? Ich dachte eigentlich wir hätten deine PCWA Karriere beendet. Das war die klare Stipulation in unserem Match, oder solltest du das vergessen haben?"

Der Brite zieht die Augenbraue hoch und man sieht deutlich, wie es für einen kleinen Moment im Innern des Smashers rumort. Er hat diese Niederlage nicht vergessen und sie ärgert ihn bis zum heutigen Tage. Er hätte mit Rob Collins noch so viel hier erreichen können. Nichtsdestotrotz zwingt er sich selbst dazu den beiden Happys ein weiteres Grinsen zu schenken und noch einen weiteren Schritt auf sie zuzugehen. Als er genau vor ihnen steht, hält er schließlich an und nickt wieder einmal mit dem großen Smash-Schädel.

Kevin Smash: "Ja, ja ... das habt ihr Zwei tatsächlich vollbracht, so sehr es mich ärgert das zuzugeben. Aber letztlich hat diese Stipulation nur meine aktive In-Ring Karriere betroffen. Es steht nirgends geschrieben, dass ich hier nicht auf andere Art und Weise wirken darf."

Das breite Grinsen im Gesicht der selbsternannten Legende wird wieder breiter.

Kevin Smash: "Und was ich hier zu suchen habe? Ich hatte letztens eine kleine Unterhaltung mit Kevin Sharpe ..."

Noch ehe der Smasher seinen Satz beenden kann, wird er auch schon lautstark von Cornwallace unterbrochen.

Brandon Cornwallace: "Du kennst Sharpy-Boy-Dude?"

Mit großen Augen blickt der Waliser den Mann an, dessen Wahlheimat Los Angeles ist und der ihnen, das sei an dieser Stelle angemerkt, auch das Happy House vermacht hat. Smash lässt grinsend den Legendenschädel wackeln.

Kevin Smash: "Natürlich kenne ich Kevin Sharpe. Er ist ein sehr guter Freund von mir."

Überraschung im Gesicht von Cornwallace. Auch Banes wirkt nach dieser Neuigkeit nachdenklich. Smash ist es egal, denn er fährt unbeirrt fort.

Kevin Smash: "Und wie ich bereits sagte, hatte ich zuletzt ein Gespräch mit ihm, in welchem ich ihm mitgeteilt habe, wie glücklich es mich macht, dass ihr beide in seine Fußstapfen getreten seid und seinen Weg fortsetzt, um ihn zu ehren. Er selbst findet das übrigens auch sehr gut, falls er euch das noch nicht gesagt hat. Ihr Jungs habt eine tolle Entwicklung genommen, die euch, da hege ich keine Zweifel, am Ende wieder ganz an die Spitze führen wird!"

Er grinst breit. Es hat noch nie geschadet anderen etwas Honig ums Maul zu schmieren, um die eigenen Ziele zu erreichen. Banes nickt mit dem Kopf und Cornwallace lächelt voller Stolz.

Gordon Banes: "Dort werden wir auf jeden Fall wieder landen. Es ist unser Schicksal diese Division anzuführen!"

Brandon Cornwallace: "Daran GLAUBEN wir fest!"

Der Smasher rollt kurz, ungesehen von den beiden Happys, weil er den Kopf kurz zur Seite dreht, mit den Augen, dann fährt er fort.

Kevin Smash: "Und euer Glaube wird euch sicher zum Erfolg führen. Manchmal reicht das aber nicht. Wie ihr vorhin selbst angemerkt habt, fehlt euch Jemand in der Hinterhand, während eure Gegner unzählige Optionen haben, um euch in den Rücken zu fallen, habt ihr nur euch selbst."

Brandon Cornwallace: "Wir haben noch Tony Dude!"

Bray-Bray nickt fröhlich mit dem Kopf, doch der Smasher winkt mit einer lässigen Geste ab.

Kevin Smash: "Nichts für ungut, aber wenn wir ehrlich sind, ist auf Tony Graves kein Verlass. Der Kerl denkt hauptsächlich an sich selbst und wird am Ende einmal mehr auf die Schnauze fallen. Graves ist und war schon immer lediglich ein Mitläufer. Was ihr braucht, ist Jemand, der euch voll und ganz den Rücken frei hält. Jemanden der an euch ... GLAUBT!"

Er lässt einmal mehr die Zähne aufblitzen. Banes legt skeptisch den Kopf auf die Seite und mustert Smash genau.

Gordon Banes: "Und dieser Jemand bist du, schätze ich Mal, huh?"

Der Legendenschädel nickt.

Kevin Smash: "Dieser Jemand kann ich sein, wenn ihr beiden es zulasst!"

Banes blickt die Legende mit zusammengekniffenen Augen an. Cornwallace wirkt glücklich. Er hat den Smasher eigentlich immer gemocht. Immerhin war dieser es, der ihm überhaupt erst die Chance eröffnet hatte in dieses Business einzusteigen. 

Gordon Banes: "Du wirst sicher verstehen, dass wir dir nicht so einfach ... GLAUBEN!"

Smash klopft den beiden Happys auf die Schultern und nickt. Er hat die beiden am Angelhaken und er ist sicher relativ sicher, dass er den Fang an Land ziehen wird. Es ist seine Chance wieder hier in der PCWA mitzumischen und er wird sich diese nicht nehmen lassen.

Kevin Smash: "Natürlich kann ich das verstehen, aber ich werde euch beweisen, dass ihr euch auf mich verlassen könnt, Jungs."

Banes schiebt sich mit ernster Miene vor und schaut nach oben genau in die Augen von Smash, auch wenn vor diesen natürlich immer noch die typische Sonnenbrille sitzt.

Gordon Banes: "Wir werden sehen, Smash ... wir werden sehen! Jetzt müssen wir aber los. Die große Schlacht mit den Partners in Crime wartet auf uns!"

Smash hebt abermals die Hände und tritt mit einem fast schon überdimensionalen Grinsen zur Seite.

Kevin Smash: "Ich will euch nicht aufhalten. Geht und zeigt diesen Dummköpfen, mit wem sie sich angelegt haben! Ich bin für euch da!"

Er lacht boshaft auf, während Banes an ihm vorbeizieht und sich zur Gorilla Position begibt. Cornwallace bleibt noch einen Moment stehen und schaut Smash mit großen Augen an.

Brandon Cornwallace: "War ganz cool dich Mal wieder zu sehen, Smashy-Dude!"

Er schenkt seinem Förderer ein fröhliches Happy-Lächeln und folgt schließlich seinem Partner. Smash blickt ihm nach und verzieht, nun wo ihn die Happys nicht mehr sehen, kurz das Gesicht. Wie er diesen "Dude" Scheiß einfach nur hasst. Aber um seine eigenen Ziele zu erreichen, muss er gute Miene zum dummen Spiel zeigen. Zufrieden mit sich selbst und dem, was er erreicht hat, klopft er sich auf die eigene Schulter und grinst einmal mehr breit. Der Weg zu seiner permanenten Rückkehr in die PCWA wurde geebnet. Schon bald wird er hier wieder die Fäden ziehen.
 

Vincent Craven: "Oh nein, das darf nicht wahr sein. Müssen sich die beiden nach Rage & Sharpe denn auch noch mit Smash einlassen? Bekommen sie denn wirklich nichts alleine auf die Beine gestellt?!" 

Mike Garland: "Zum einen war Smash ja historisch gesprochen die Nummer Eins, mit der sie sich einließen. Und alleine bekämen sie schon etwas hin, wenn denn die Partners auch alleine wären."

Vincent Craven: "Die haben doch nur für den Fall der Fälle jemanden in der Hinterhand. Und diese Menschen stehen immerhin zu ihrem Wort, nicht wie dieser windige Smash, der vermutlich mal wieder nur seine eigenen Ziele im Sinn hat."

Mike Garland: "Mag sein, aber vielleicht wissen das Brandon & Gordon auch - und es ist ihnen egal!"

Vincent Craven: "Mmmh, ich hoffe einfach, dass alle im kommenden Match die Füße still halten. Besonders Smash, der hier ja nun überhaupt nichts verloren hat."

Mike Garland: "ES SEI DENN!!!!"

Vincent Craven: "Hm?"

Mike Garland: "Carnageddon versus Deception?! Auch Smash ist ehemaliger Cotatores Champion. Er könnte sich mit RM oder Rob Collins heute Abend womöglich die Titel zurückholen..."

Vincent Craven: "Und deswegen sondiert er bereits, was die kommenden, möglichen Gegner machen?! Hmmm. Möglich ist es, aber lass uns erst mal das Match zwischen Happy Hour und den Partners in Crime genießen, bevor wir uns in noch wilderen Spekulationen verlieren."

Mike Garland: "Auch dieser Fight wird für die Zukunft der Cotatores Szene eine gewichtige Rolle spielen."



Actions