Scene

Id
3905  
Name
Brunch  
Summary
 
Position
5  
Scenetype
Off Camera  
Created At
2018-10-24 07:50:07  
Edited At
2018-11-13 16:39:46  
Show
CORE 2018  


Am Tag vor CORE im MIO am Alexanderplatz, 10 Uhr morgens.

Nicht jeden Trend muss man mitgehen, doch der sogenannte Brunch ist etwas ganz feines. Ein Brunch beginnt häufig am Vormittag und wird oft bis in den frühen Nachmittag ausgedehnt. Hotels und Restaurants bieten den Brunch am Wochenende teilweise sogar zu einem Pauschalpreis an. Man fühlt sich wie Gott in Frankreich und ist nebenbei geizig wie ein Schotte, Rob Collins steht auf brunchen.

Mittlerweile ist es fast schon zu einem Ritual geworden, dass der Mann aus dem Golden State wichtige Geschäftstermine mit dem Brunch verbindet. Ihm Gegenüber sitzt eine Art Seelenverwandter, bei dem es sich um niemand geringeren als den XAW-Chef Kevin Smash handelt. Schon bei ihrer ersten Begegnung hat es klick gemacht. Zwar konnte der Smasher trotz der wertvollen Tipps von Rob nicht den Undisputed Gerasy bei Vendetta 136 gewinnen, doch der Kontakt ist geblieben. Ob Smash allerdings ebenfalls auf brunchen steht, ist noch nicht ganz klar.

Auf jeden Fall ist es für Smash befremdlich. Er lebt zwar im Luxus und Mandy hat ihn auch schon auf so manchen Brunch gezwungen. So wirklich das wahre ist es für den Jungen der auf den Straßen von New-York aufgewachsen ist, jedoch nicht. Und entsprechend grimmig und miesgelaunt sieht der Smasher auch aus.

Kevin Smash: "Ich kann einfach immer noch nicht verstehen was so toll daran sein soll 4 bis 5 Stunden nur mit Essen zu verschwenden. Meinst du nicht, wir sollten lieber einen Trinken gehen?"

Ja ... das ist schon viel eher im Sinne des alten Straßenjungen der Smash einst war, noch ehe er mit dem Wrestling angefangen hat und sich eine unvorstellbare Karriere aufgebaut hat. Kurz blickt er zu Collins, dann wandert sein Blick zu seinem Bauch. Er verzieht kurz das Gesicht.

Kevin Smash: "Mandy meinte letztens ich hätte zugelegt ... kann aber gar nicht sein! Ich bin schließlich wieder aktiv und dauernd im Training!"

Wie zum Beweis verweist die selbsternannte Legende auf ihre Bizeps und lässt dem Ganzen ein dreckiges Lachen folgen.

Rob Collins: "Du wirst es lieben. Probiere einfach das Rührei mit Bacon und nimm dir dazu noch die groben Bratwürste. Danach wirst du süchtig sein und die Stunden vergehen im Flug."

Der Smasher nimmt den Ratschlag von Rob an und bestellt.

Rob Collins: "Bevor unser erster Gang kommt, könnten wir noch ein bisschen über das Geschäft reden."

Schon wird der XAW Boss hellhörig. Geschäfte sind immer gut ... zumindest für ihn. Für seine Geschäftspartner nicht immer. Er grinst Collins breit an und reibt sich unbewusst die Hände.

Kevin Smash: "Ganz richtig mein Freund. Wir sind hier schließlich nicht zum Spaß ..."

Der Blick von Smash wandert zu seinem Teller.

Kevin Smash: " ... falls man sowas wie Spaß hier überhaupt haben kann."

Es ist einfach ganz eindeutig nicht die Welt des Smashers, der trotz allem Luxus auf die einfachen Dinge im Leben steht. Gib ihm ein gutes Football Spiel und ein Bier und der Mann mit Wahlheimat L.A. ist zufrieden.

Rob Collins: "Vertrau mir einfach. Durch meine guten Tipps bezüglich Ezra sollten ich zumindest einen kleinen Stein bei dir im Brett haben."

Ezra ... Marc Poe. Alleine die Erwähnung des Namens sorgt bei Smash für eine kurze Gänsehaut. Dieser miese Kerl hatte es geschafft ihn derart fertig zu machen, dass er wochenlang nur noch am Stock gehen konnte. Gut, das war immer noch besser als das, was Azrael Rage ihm damals angetan hatte, als er ihn kurzfristig in den Rollstuhl verfrachtet hatte ... und dennoch ... die Niederlage gegen Poe sitzt immer noch tief. Tiefer, als es die Legende jemals öffentlich zugeben würde. Er blickt seinen Gesprächspartner mit angepisster Miene an.

Kevin Smash: "Was soll das? Willst du mir etwa komplett den Appetit verderben Rob? Ich bitte dich ... vergessen wir diesen widerwärtigen Typen ... unappetitlicher Dreckskerl!"

Er schüttelt kurz angewidert den Kopf und fährt dann fort.

Kevin Smash: "Also Rob ... worüber willst du mit mir sprechen? Wie kann ich dir behilflich sein?"

Ein breites Grinsen, welches man nur allzu gut vom Smasher kennt, bildet sich auf seinen Gesichtszügen.

Rob Collins: "Morgen findet CORE statt und wie du sicher mitbekommen hast, werde ich gegen deinen Partner RM in den Ring steigen. Ich habe nichts gegen den Kuchen, doch ich kann keine Rücksicht auf ihn nehmen, denn die Assassins stehen meinen weiteren Plänen in der PCWA im Weg."

Smash winkt mit der Hand ab und lächelt breit ... er lässt sich gar zu einem kurzen Lachen hinreissen.

Kevin Smash: "RM will einfach nicht verstehen, dass diese Versager nicht gut für ihn sind. Bei der letzten Vendetta haben sie doch erst bewiesen wie wenig sie wert sind ... in einem Cage Match gegen Team Happy Hour verloren ... schandhafter geht es kaum!"

Er schüttelt den Kopf und lacht abermals laut auf. Scheinbar kann man beim Brunchen doch Spaß haben.

Kevin Smash: "Es wäre dementsprechend vielleicht nicht ganz verkehrt, wenn ihr euch den Sieg in diesem Match holt."

Der Blick von Smash geht verschwörerisch zu Collins.

Kevin Smash: "Vielleicht erkennt RM dann endlich, dass es keinen Sinn hat seine Zeit mit diesen Möchtegern-Champions zu vergeuden!"

Collins nickt seinem Gegenüber zufrieden zu. 

Rob Collins: "Also haben wir kein Problem."

Smash schüttelt vehement den Kopf.

Kevin Smash: "Wo denkst du hin? Wir zwei, wir sind schließlich so etwas wie Brüder im Geiste. Wenn wir an einem Strang ziehen, können wir noch Großes erreichen Rob ... vertrau mir!"

Er lacht einmal mehr laut auf. Ob Rob und der Smasher bei ihren Essensvorlieben ebenfalls auf einer Wellenlänge liegen, wird sich in wenigen Momenten herausstellen. Die hübsche Kellnerin kommt an den Tisch und serviert ihnen das Rührei mit Speck und den groben Bratwürstchen. Während Collins sich direkt eine große Ladung schauffelt, überlegt der XAW-Besitzer ob er sich und Mandy diese Kalorienbombe antun kann. Er entscheidet sich schließlich für "JA", denn das Leben ist viel zu kurz. Ruckzuck und noch vor Rob hat Smash den Teller geleert. Den letzten Rest noch im Mund, ruft er die Bedienung zum Tisch und richtet das Wort einmal mehr an seinen neuen Freund.

Kevin Smash: "Phänomenal Rob ... wirklich! Ich möchte tatsächlich noch mehr ... und das hatte ich noch nie auf so Brunch Dingern."

Was unter Umständen aber auch an der Gesellschaft liegen könnte, denkt sich der Smasher. Die Leute zu denen Mandy ihn immer zu solchen Anlässen geschleppt hat, waren allesamt elitäre Snobs. Smash verachtete jeden Einzelnen von ihnen. Von denen weiß doch keiner wie man wirklich lebt! Aber Rob scheint da anders zu sein ... als wäre er wirklich ein Brother from another Mother! Die Kellnerin ist schon wieder am Tisch und beide bestellen den nächsten Gang. Stinknormale Brötchen mit allerhand Beilagen.

Rob Collins: "Sieht ganz danach aus, dass du auch ein Fan vom Brunchen wirst. Wir können das gern öfter wiederholen."

Einmal geht der Blick von Smash nun zu seinem "angeblich" zu dicken Bauch. Er schüttelt den Kopf, während er herzhaft in ein Brötchen beisst. Mandy hat definitiv unrecht ... er ist auf gar keinen Fall dicker geworden. Grinsend geht sein Blick nun zurück zu Collins.

Kevin Smash: "Wenn sich die Chance ergibt gerne Rob. Aber sag mir ... das mit RM war doch noch nicht alles oder? Nur deswegen hast du mich doch nicht eingeladen right?"

Fragend hebt die Legende ihre Legendenaugenbrauen. Smash hat es richtig erkannt. Immerhin ist Rob Collins jemand der bei Geschäftsterminen einen Nutzen für sich erzielen will, hier hat er bisher nur bezüglich ihrer Relations vorgefühlt. Nun kann er mit der Sprache rausrücken.

Rob Collins: "Korrekt.  Ich will mit dir ein Bündniss eingehen."

Wer will das nicht, denkt sich der Smasher und sein arrogantes Grinsen kommt zum Vorschein.

Rob Collins: "Wie du sicher mitbekommen hast, geht es beim Kampf zwischen Lee und Poe um einiges. Die Armitage Company ist von dem Ergebnis unmittelbar betroffen."

Wieder ist Smash ein eiskalter Schauer über den Rücken gelaufen, als er den Namen POE hörte. Er wird ihn noch dafür bluten lassen, dass er diese Reaktion in ihm hervorruft.

Kevin Smash: "Ich habe davon gehört. Bei einer Niederlage von Lee sieht es ziemlich düster für euch aus, oder?"

Rob Collins: "Genau DAS ist der Knackpunkt. Wenn Ezra den Fight gewinnt, dann ist die eigentliche Mission der Company Geschichte. Donalds Plan war die PCWA zu übernehmen, dann wäre er der Boss von seinem Sohn und hätte ihn unter Kontrolle. Lee hat ihn allerdings irgendwie dazu gebracht, dass er davon Abstand nimmt wenn Poe siegt."

Nachdenkliche Falten bilden sich auf der Stirn von Smash. Seine rechte Händ fährt an sein Kinn.

Kevin Smash: "Dein Boss scheint ziemlich überzeugt vom Grizzer zu sein, huh?"

Das "huh?" hat sich Smash schon damals angewöhnt, als er erstmals auf Mad Dog getroffen war und seitdem dieser ihn auf seinen Reisen nach Berlin in seinem Jet begleitete, hatte dieser Umstand eher noch zugenommen. In der Zwischenzeit ist neues Futter gekommen. Collins schmiert eine riesige Menge Erdnussbutter auf sein Brötchen und beißt kraftvoll zu. Sind Mund ist noch nicht ganz leer als er dem Smasher antwortet.

Rob Collins: "Er geht zu 100 Prozent davon aus, dass Grizz siegt. Ich kann dir nicht sagen warum, aber er hat es irgendwie geschafft Donald total die Sinne zu vernebeln. Natürlich sehe ich für Lee ebenfalls gute Siegchancen, aber ich kenne meinen ehemaligen Schützling. Immer wenn er mit dem Rücken zur Wand steht, ist er am stärksten. Dieser Typ hat mehr Leben als eine Katze und ich traue ihm alles zu."

Smash nickt. Er hat nur allzu genau rausfinden müssen was Collins meint. Bei Vendetta 136 ... in ihrem Titelmatch ... da hatte er Poe eigentlich schon so weit, dass er ihn bis 3 auf der Matte hätte halten müssen. Die Jackhammer Powerbomb hatte genau gesessen und Smash hatte sich schon selbst als neuen PCWA Gerasy Champion gesehen ... doch dann war Poe aus dem Cover rausgekommen ... einfach so! Nach wie vor kann die selbsternannte Legende das nicht so recht begreifen!

Kevin Smash: "Dieser verdammte Poe ... wie ich ihn verachte!"

Rob Collins: "Ja, ich habe ein Monster erschaffen. Und wenn er wieder gewinnt, dann bin ich am Arsch! Letztens sagte Donald zwar, dass sich nur die Pläne etwas ändern wenn das unvorhergesehene eintritt. ICH weiß allerdings genau, dass es nicht lange dauert und er verliert das komplette Interesse an der PCWA. Die ganzen Ressourcen die der Company und mir aktuell zu Verfügung stehen würde er nach einer Zeit einschampfen. Deshalb brauche ich einen neuen Verbündeten, einen Geschäftsmann der wertvolle Tipps und Pläne zu schätzen weiß."

Das Grinsen von Smash wird immer breiter und es liegt diesmal nicht am Essen. Collins redet von IHM. Und Smash liebt es einfach, wenn er über den grünen Klee gelobt wird. Genau so hat RM ihn damals auch für sich gewonnen und daraus ist eine der größten Freundschaften im Business entstanden!

Rob Collins: "Du, RM und ich, wäre das nicht ein Dream Team. Oder du könntest mich als neuen Commisioner in der XAW einsetzen. Ich bin für alles bereit."

Der XAW-Chef macht eine Handbewegung die so etwas wie "langsam" bedeutet. Er schenkt Collins ein wissendes Grinsen.

Kevin Smash: "Was ist denn mit deinem Team huh? Ihr wolltet doch die Cotatores holen, wenn ich mich nicht irre? Du hast sicher mitbekommen, dass auch RM und ich ein Auge darauf geworfen haben, nachdem die Assassins so kläglich gescheitert sind!"

Rob Collins: "Wenn ich zwischen den Cotatores und der Unterstützung von Kevin Smash entscheiden kann. Dann wähle ich logischerweise..."

Doch Smash lässt ihn diesmal nicht ausreden und ergreift stattdessen selbst das Wort.

Kevin Smash: "Warten wir CORE erstmal ab, dann können wir uns nochmal unterhalten. JETZT genießen wir den Brunch und diesen tollen Tag."

Das dreckige Lachen der selbsternannten Legende hallt durch das Lokal.

 

 

 

 



Actions