Scene

Id
3818  
Name
QftB Viertelfinale: Goldstein vs. Godd vs. Stem  
Summary
James Godd setzt sich in einem kurzen, aber intensiven Match gegen Stem und den ├╝berraschend ins Match gerutschten Tony Graves durch und zieht somit ins Halbfinale ein, wo er auf Louis Rousewell treffen wird.  
Position
18  
Scenetype
Match  
Created At
2018-08-09 15:25:07  
Edited At
2018-09-10 12:24:34  
Show
Vendetta 136  


Der kurze Moment bevor es losgeht. Meistens ist er in diesem Augenblick ein wenig angespannt, doch heute nicht. Heute sprudelt die reine Vorfreude auf diesen Fight in ihm. Er holt nochmal Luft und ballt schließlich entschlossen die Fäuste. Er wird hier weiterkommen am heutigen Abend. Dieses Turnier wird das seine sein. Nicht das eines Louis Rouswell, nicht das eines RM's und vor allem nicht das von Kevin Sharpe. Er ist bereit für diesen Fight und er wird alles geben um letzten Endes seine Hand gehoben zu bekommen.

Jane Nelson: "Begrüßen sie: aus London, Großbritannien …… mit einem Kampfgewicht von 112 Kilogramm ………………… er ist Britain’s Finest …………………………… JAAAAAAAAAAAAAAAAAMES ……………… GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOODD!!!!!"

Lauter Jubel bricht aus, als die ersten Klänge von Motörhead's "Choking on Your Screams" aus den Boxen dröhnen. Die Fans lassen laute "Tribune" Chants vom Stapel und schließlich taucht der Engländer auch auf der Rampe auf. Kurz geht sein Blick durch die Zuschauerreihen, während auf der Großleinwand noch einmal daran erinnert mit wem die Fans es hier zu tun haben, auch wenn das offenkundig gar nicht notwendig ist.


 

Er holt noch einmal tief Luft und setzt sich schließlich in Bewegung. Das Gesicht wirkt fokussiert, jedoch ist auch deutlich die Vorfreunde in den Augen des Fanlieblings zu erkennen. Ohne zu zögern klatscht er auf seinem Weg zum Ring mit den Fans ab und unterschreibt hier und da noch einige Autogramme. Am Ring angekommen entledigt er sich schließlich seines Bandanas und setzt es einem jungen Fan auf den Kopf. Lauter Jubel erntet der Tribun für diese Aktion, während er nun über die Treppen den Ring betritt und sich dort seiner goldenen Halskette entledigt. Er nickt noch einmal mit dem Kopf und macht einige kleine Dehnübungen, bevor es losgehen kann.

Jane Nelson: "Und der nächste Teilnehmer, aus Roanoke Rapids, North Carolina ... BARRY 'STEM' WILSON!!"

 

 

Die Fans spenden höflich Applaus, und die "Stem!" - Rufe weren langsam aber sicher zahlreicher. Wilson ist wie immer in seinem Standard Ringgear. Kurzen Hosen und Boxerboots. Die Hände sind getaped. Er verliert auch keine Zeit und geht sofort in den Ring, nebenbei mit den Fans abklatschend. Ein kurzes Nicken in Richtung von James Godd, dann postiert er sich in der RIngecke.

Jane Nelson: "Und der letzte, kurz vor Schluß noch teilnehmende Kämpfer für den verletzten Seth Goldstein... der Gambler... TOOOOOOOOOONYYYYYYY GRAAAAAAAAAAAAAAAVES!!!

 

 

Die unbekannten Töne von Mona Lisa Overdrives "Chosen One" erfüllen die Hallen der PCWA, und ein guter Teil der Fans bricht in Jubel aus, während die andere Hälfte versucht mit Buhen und Pfeiffen die Jubelrufe zu übertönen, wissend wer jetzt hinter dem Vorhang hervor tretten wird, doch es passiert für einige Sekunden überhauptnichts, während die ersten Zeilen des neuen Theme songs durch die Lautsprechen hallen.

I can't remember
Anything at all
I've been turning it all around
I'm sorry
Oh so sorry
Is this what I have become?

Dann, werden die Vorhänge endlich beiseite geschoben, und die bekannte Gestalt des Gamblers ist nun zu sehen, immernoch in unpassender Fiegersonnenbrille, und James Godd Hoddie, die einzigen Änderungen sind die Ringstiefel, das Tape an den Händen, und die standartmäßige schwarze Ringhose. Die vereinzelten Jubelrufe werden lauter, und es wird für den Rest des Publikums immer schwerer sie zu übertönen- Tony scheint durch die offenen Jubelrufe einiger der Fans leicht überrascht zu sein, und die zugenähte Wunde an der Seite vom Kopf des Gamblers, sorgt dafür das sein Weg die Rampe hinunter etwas länger dauert. Allerdings scheint Tony zu den Fans aufzuwärmen, denn er gibt tatsächlich einigen von ihnen die ihre Hand ausstrecken ein High-Five.

Wish I may
Wish I might
be someone else tonight
Sometimes I wish I was never born at all
And I'll try to save the world
'Cause in the end I know
I'm the chosen one
I'm the chosen one

Nun, folgt auch eine Aktion, die eigentlich recht untypisch für Tony ist, er setzt die Sonnenbrille ab, muss sich erstmal an das grelle Licht gewöhnen, und setzt sie dann einem Jubeldem Teenager in Tony Graves T-Shirt in der vordersten Reihe auf, bevor er seinen langsamen, und irgendwie analytisch wirkenden Weg zum Ring weiter führt, dabei verteilt er auch weiter Fist Bumps und High Fives.

I can't remember
What I used to be
Something's turning me upside down
You made me
And I love you
But I can't change the things I've done

Am Ring angekommen, streicht er mit einer Hand über den Apron, als wäre dieser eine Art kostbares Juwel, und slidet sich dannach in einer fast schon zu flüssigen Bewegung in den Ring, er bewegt sich erst auf den großen Stem zu und streckt ihm die Faust entgegen, welches dieser erwidert, und somit beide Fäuste aufeinander krachen. Dannach setzt er sich wie immer auf den untersten Turnbuckle der nähesten Ringecke. Sein Blick schweift zu erst ein mal über die Wrestler, und dann noch einmal über die Zuschauer.

Opener
- Quest for the Best -
Quest for the Best Viertelfinale


Bild
Bild
Bild

Bild

Bild


(Der erste Pinfall entscheidet über den Sieg. Als Pinfall zählen Three Count, Submission, Disqualifikation sowie Count-Out.
-Referee: Charlie Swanson; Timelimit: 20 Min)

 

Der Ringrichter verliert auch keine Zeit und läutet das Match umgehend an. Sofort stürmt James Godd auf den Gambler los und will diesen mit einer LARIAT einfach ummähen! Doch Wilson hat aufgepasst und hält Britain's Finest einfach an seinem Einteiler fest. Tony Graves rollt sich derweil schnell aus dem Ring. Der Tribun des Volkes jedoch wirbelt herum und verpasst Barry einen harten FOREARM gegen die Schläfe!

Mike Garland: "Da sieht man mal wieder, wie unterbelichtet Wilson ist. Was sollte das?!"

Vincent Craven: "Vielleicht versucht er Graves zu schützen. Immerhin sind die beiden keine Intimfeinde und Tony ist nicht bei hundert Prozent."

Mike Garland: "Das macht Stem zu einem noch größeren Idioten als ich sowieso schon dachte."

Möglich. Aber aktuell irrelevant, da Wilson nun die Suppe auslöffeln muss, die er sich selbst eingebrockt hat. Godd landet einen weiteren FOREARM am Kopf des Rothaarigen, dann packt er dessen Arm und schickt ihn in die Seile. Nun... zumindest versucht er es, doch Stem bleibt einfach stehen. Dann greift er seinerseits den Arm seines Gegners... WHIP in die Seile! Mit Karacho kommt der Engländer aus den Seilen zurück gefedert.

Mike Garland: "Katzengleich duckt sich Godd unter Wilson's Lariat-Versuch hindurch!"

Vincent Craven: "Und mit all' seiner Erfahrung hält er sich in den Seilen mit beiden Armen fest."

Ja, das tut er. Und macht umgehend drei Schritte auf Stem zu und macht mit der rechten Hand eine heranwinkende Geste. Wilson lässt sich nicht zweimal bitten und nimmt Anlauf. Doch Godd taucht wieder unter dem Lariatversuch hindurch...

 

DROP TOE HOLD!!!

 

Unsanft knallt Barry auf die Matte und Britain's Finest greift schnell um!

 

GODDLOCK!!!

 

Vincent Craven: "Das könnte es schon sein! James Godd hat seinen Trademark-Move, den Ankle Lock wie einen Schraubstock angezogen! Und von Graves ist nichts zu sehen!"

Mike Garland: "Wo ist der Trottel, Herrgott!"

Zumindest nicht im Sichtfeld unser beider über alles geliebten Kommentatoren. Im Ring schreit Wilson wie am Spieß, da James Godd den Teufel tut, den Griff auch nur um einen Millimeter zu lockern. Charlie Swanson ist unten und fragt Stem immer wieder, ob er aufgeben will. Doch der schüttelt vehement den Kopf und versucht nun, in Richtung des Seils zu robben. Doch dann...

Mike Garland: "DA IST GRAVES!"

Vincent Craven: "Er war die ganze Zeit ausserhalb unseres Sichtfeld am Apron versteckt!"

Korrekt. Während Wilson weiterhin versucht, an das Seil zu kommen slidet der Gambler in den Ring. Er nimmt kurz Maß...

 

SUPERKICK!!!

 

Direkt an die Schläfe von James Godd! Der kippt zur Seite und sofort wirft sich Graves auf ihn. Der Ringrichter zögert, da er noch Wilson's Knöchel prüft und ob dieser weitermachen kann. Doch mit der Professionalität eines PCWA Angestellten bemerkt er, was sich in seinem Rücken abspielt und ist mit einem mächtigen Hechtsprung am Ort des Geschehens!

 

...eins...

 

...zwei...

 

...KICKOUT!!!

 

Vincent Craven: "Das war knapp. Graves hätte hier beinahe den Sieg abgestaubt!"

Mike Garland: "Und er sucht auch sofort das Weite, als James Godd nach dem Pin wieder auf die Beine kommt."

Auch Wilson ist wieder in stehender Position angelangt. Und so stehen sich nun alle drei Kontrahenten erneut gegenüber. Scheinbar wissen sie nicht, was sie mit der Situation anfangen sollen... doch James Godd ergreift die Initiative und stürmt erneut auf Tony Graves zu! Diesmal kann dieser nicht ausweichen und wird von Britain's Finest mit einem SHOULDER TACKLE auf die Matte geschickt! Noch bevor er sich darüber freuen kann, den Gambler nun doch auf die Matte geschickt zu haben spürt er, wie kräftige Arme seine Hüfte umfassen...

 

GERMAN SUPLEX!!!

 

Mike Garland: "Der Tribun scheppert auf das Gebälk!"

Vincent Craven: "Doch erneut merkt man seine Erfahrung... sofort rollt er sich aus dem Ring!"

Draussen angekommen hält sich Godd den Rücken. Im Ring ist Graves wieder auf den Beinen und ruft Wilson etwas zu... der nickt.

Vincent Craven: "Was passiert jetzt... Graves nimmt Anlauf... "

Mike Garland: "Jaja, so viel zum Thema 'Ich bin nicht bei hundert Prozent'... alles Humbug."

Vincent Craven: "Warte es erst einmal... "

 

OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOoooooooooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhh!!!

 

Ein Raunen geht durch das Publikum, als Stem den auf ihn zu rennenden Tony Graves in die Höhe hebt! Der Gambler segelt über das Seil... und trifft!!!

 

HIGH ELEVATED CROSS BODY!!!

 

Vincent Craven: "Eine absolut halsbrecherische Aktion von Graves! Das sehen auch die Fans so!"

 

Holy Shit!!!

Holy Shit!!!

Holy Shit!!!

 

Mike Garland: "Die Schlange begräbt James Godd unter sich!"

Vincent Craven: "Ich frage mich, was die Aktion soll... schließlich ist Graves nicht bei hundert Prozent."

Das fragen sich auch die Zuschauer. Aber eine Antwort werden sie wohl nicht erhalten. Wilson geht derweil aus dem Ring und schnappt sich James Godd, nur um diesen sofort wieder in das Seilgeviert zu befördern. Dann schaut er nach dem Gambler, doch der winkt ab und zeigt in Richtung des Rings. Stem nickt und begibt sich auf den Apron. Dann schwingt er das eine Bein über das Top Rope... doch James Godd ist wieder auf den Beinen!

Vincent Craven: "Der Tribun zieht das Top Rope mit Kraft nach oben!"

Mike Garland: "Schönen Gruß an die Kronjuwelen."

In der Tat! Barry fällt zur Seite, landet auf der Matte und hält sich mit beiden Händen den Schritt. Sofort ist Britain's Finest über ihm und deckt ihn mit heftigen KICKS ein! Dann reisst er den Rothaarigen nach oben und verpasst ihm einen TRITT in den Magen! Dann zerrt er Stem an den Haaren zu sich heran...

 

SNAP SUPLEX!!!

 

Krachend macht Barry's Rücken mit der Ringmatte Bekanntschaft. Sofort ist der Tribun wieder über ihm, doch er hat die Rechnung ohne Tony Graves gemacht! Der ist mittlerweile ebenfalls wieder im Ring angekommen und sprintet auf James Godd zu! Doch der duckt sich unter einem LARIAT Versuch hinweg! Aber der Gambler bremst ab und dreht sich sofort um. Er reisst James Godd herum und tritt ihm in den Magen! Dann platziert er den Kopf unter der Achsel und hakt das Bein ein...

 

FISHERMAN'S SWINGING NECKBREAKER!!!

 

Mike Garland: "WOW! Tolle Aktion! Und das, obwohl Graves nicht bei hundert Prozent ist."

Vincent Craven: "Höre ich da leichte Ironie heraus?"

Mike Garland: "Hör' was du willst, Vincie."

Das Adrenalin lässt Tony Graves seine Verletzungen vergessen. Ohne Wilson eines Blickes zu würdigen, der sich gerade am Seil hochzieht steigt der Gambler auf das Top Rope. Langsam... etwas wackelig, aber dennoch schafft er es. Langsam stellt er sich aufrecht und breitet die Arme aus. James Godd rührt sich nicht... UND GRAVES SPRINGT AB!!!

Mike Garland: "WILSON FÄNGT IHN IM FLUG AB!"

Vincent Craven: "Der Kerl ist einfach pure Kraft!"

Für den Bruchteil einer Sekunde steht Stem einfach im Ring, Tony Graves in seinen Armen... dann dreht er sich kurz... POWERSLAM! AUF DEN AM BODEN LIEGENDEN JAMES GODD!!! Wilson bleibt einfach mit Graves umklammert liegen... und das gilt natürlich als regulärer Pin-Versuch. Also erledigt Swanson seinen Job...

 

...eins...

 

Vincent Craven: "Das muss es sein! Da kommen weder James noch Tony raus!"

 

...zwei...

 

Mike Garland: "Der Gambler zappelt wie ein Wilder in Wilson's Armen!"

 

...DREI!!!

Vincent Craven: "VORBEI! WILSON GEWINNT!"

Mike Garland: "NEIN! JAMES GODD HAT DIE SCHULTER OBEN!"

Richtig! In letzter Sekunde, bevor die Hand des Ringrichters zum dritten Mal auf der Matte landen kann bekommt der Tribun, begünstigt durch Graves' Zappelei die Schulter nach oben. Mit einem Schnauben der Wut kommt Wilson auf die Beine, rollt den Gambler von Godd herunter und greift sich eben diesen... erneut am Hals... holt zwei Schritte Schwung... UND BEFÖRDERT JAMES GODD IN HOHEM BOGEN IN DIE RINGECKE! Krachend kollidiert der Rücken von Godd mit der Ringecke!"

Vincent Craven: "James Godd hängt wie ein nasser Lappen in der Ringecke!"

Mike Garland: "Und Wilson fackelt nicht lange! Er reisst Graves unsanft nach oben und platziert seinen Kopf zwischen seinen Beinen!"

Und hebt ihn mit Schwung hoch über seinen Kopf... dann nimmt er Anlauf...

 

ROAD TO PERDITION!!!

 

Die Running Sitdown Powerbomb sitzt! Doch noch ehe Barry den Pin ansetzen kann erkennt er, dass sich James Godd in seinem Rücken nähert! Sofort ist der große Mann auf den Beinen und stürmt auf ihn zu! Doch...

Mike Garland: "Godd, der alte Ringfuchs! Er zieht das Top Rope nach unten und Stem segelt in hohem Bogen aus dem Ring!"

Vincent Craven: "Das tat sicherlich weh! Ungebremst knallt Wilson auf die Matten ausserhalb des Rings!"

Zufrieden beäugt der Tribun sein Werk. Doch eine Bewegung, die er im Augenwinkel bemerkt, lässt ihn herumwirbeln! Der Gambler sitzt auf den Knien im Ring. Godd überlegt kurz... doch dann nimmt er drei Schritte Anlauf...

 

GODDDAMN!!!

 

Vincent Craven: "Graves geht wie ein gefällter Baum auf die Matte! Sofort wirft sich James Godd auf ihn!"

Mike Garland: "Swanson ist unten!"

 

...eins...

 

...zwei...

 

Mike Garland: "DA IST STEM! Er slidet langsam in den Ring und springt mit letzter Kraft ab!"

Doch es reicht nicht. Die Hand des Ringrichters landet auf der Matte, noch bevor Wilson's ausgestreckte Fäuste den Rücken von Britain's Finest treffen...

 

...DREI!!!

 

Vincent Craven: "Aus und Vorbei! James Godd gewinnt und zieht somit in's Halbfinale des Quest 4 the Best Turniers ein!"

Im Ring rollt sich Wilson, der immer noch halb auf James Godd liegt, der wiederum immer noch auf Tony Graves liegt, vom Tribun herunter. Godd tut es ihm gleich, und so liegen alle drei Kämpfer erschöpft auf dem Rücken, während Jane Nelson das Ergebnis verkündet.

Jane Nelson: "Der Sieger... und somit im Halbfinale des Quest 4 the Best Turniers...Britain’s Finest... JAAAAAAAAAAAAAAAAAMES GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOODD!!!!!"

Bild

Während die Boxen im Theater bereits anfangen sein Theme abzuspielen rollt sich der Engländer langsam in Richtung der Ringseile. Er hat es geschafft. Die erste Station seiner Reise wurde bewältigt und nun wartet der verdammte Franzose auf ihn. Langsam zieht er sich schließlich am Ringseil hoch und lässt den Jubel der Fans über sich ergehen, die ihn mit lauten "You deserve it!" Chants feiern. Schließlich lächelt er kurz und fährt sich mit der rechten Hand durch sein Haar, während er die linke Siegreich in die Höhe schnellen lässt. Er ist im Halbfinale ... ein Kevin Sharpe muss das erst noch schaffen ... diesmal ist er es, der einen Vorsprung hat.

Tony Graves ist mittlerweile wieder auf den Beinen und hält sich den schmerzenden Nacken. Wilson ist bei ihm und stützt ihn. Beide blicken in Richtung des Gewinners... Stem nickt dem Tribun zu, während der Gambler den Daumen nach oben zeigt. James Godd erwidert das Nicken, dann grinst er kurz und rollt sich schließlich aus dem Ring, ehe er langsam in Richtung Backstage marschiert.



Actions