Scene

Id
3692  
Name
Happyness Assassination  
Summary
Happy Hour und die Ring Assassins geraten aneinander. Sie beschlie├čen, dass keiner beim Impact Match eingreifen darf. Welche Rolle Noah spielt, soll das Publikum entscheiden.  
Position
21  
Scenetype
Live  
Created At
2018-05-14 17:43:07  
Edited At
2018-06-11 14:17:37  
Show
Vendetta 134  


Sean Ashfield reckt die Faust des Triumphes in die Höhe und bekommt von einem herein geslideten Connor Rogue sofort einen der Cotatores Titles in die Hand gedrückt. Mit partnerschaftlicher Hand hilft Connor seinem Partner auf die Beine zurück. Ashfield, der von dem Match noch gezeichnet ist, kann dennoch den Arm in die Höhe recken, sodass beide Ring Assassins simultan die Gürtel präsentieren. Brandon Cornwallace schaut unterdes ungläubig auf die Champions und dann fragend zu seinem Partner Gordon Banes sowie Manager Noah O'Wellhubly. Kevin Smash hat derweil den Innerraum der Arena wieder verlassen, aber oben an der Rampe mit RM dem Kuchen abgeklatscht, der daraufhin in den Ring kommt, um seine Assassins zu beglückwünschen.

Die Assassins, denen die von der Schulter gefallene Last deutlich anzumerken ist, scheinen damit aber noch nicht genug zu haben, denn sie verlangen bei Jane Nelson ein Mikophon.

Connor Rogue: "IHR!"

Während die Anprache und ihr bedrohlicher Unterton durch das Theatre hallen, zeigt der Assassin auf die Fans, dann aber auch auf Team Happy Hour, welche sich an der Ringabsperrung zusammen gefunden haben und miteinander austauschen. Die Zuschauer buhen nur. Zum einen aufgrund des unschönen Matchendes, zum anderen deswegen, weil sie wissen, was nun kommen wird.

Connor Rogue: "Ihr alle habt uns nichts mehr zeugtraut! Nachdem Noah seine Taktik voll ausspielen konnte und uns vor den Matches gegen Graves und Sharpe überraschte, sodass wir dort nicht unsere fest eingeplanten Ziele erreichen konnten, nachdem er mich auch bei der letzten Vendetta meinen eindeutigen Sieg kostete, haben wir heute zurück geschlagen!"

Lächelnd schauen sich die drei Assassins an, während das PCWA Eck aus lauter Kehle pfeift.

Connor Rogue: "Ihr wolltet, dass wir zweifeln, dass wir uns von unserem Weg abbringen lassen, dass wir ins grübeln geraten... Aber wir waren standhaft, wir haben gezeigt, dass wir wahre Champions sind, denn wir haben uns zurück gekämpft!"

Sean Ashfield: "Obwohl RM im Main Event ein wichtiges Match hat und seine volle Vorbereitung reinstecken musste, hat er mit Kevin Smash einen wunderbaren Plan ausgeheckt. Ja, Brandon und Gordon... wieder einmal ist ein Affe für euch wichtiger als die PCWA Cotatores! Und wieder einmal zeigt euch euer Meister Kevin Smash, dass ihr auf dem falschen Weg seid."

So darf Ashfield nicht über den Tod ihres geliebten Affens sprechen, den sie bei ihrer letzten Titelchance noch betrauerten. Wütend springt Team Happy Hour auf den Apron, während Noah versucht sie zu beruhigen.

Connor Rogue: "Und Noah... Wir wollten es nicht so! Wir wollten keine unfairen Matches, keine Eingriffe von außen oder diesen ganzen Unsinn! Das war nie unsere Art und Weise... Seth Goldstein kann sagen, was er will. Ihr habt nicht uns kopiert, sondern du, Noah, hast versucht uns mit deinen Mitteln zu zeigen, dass wir uns geändert hätten. Dass wir unseren alten Weg verlassen hätten. Und ja! Das haben wir für diese Vendetta gemacht - wir haben ein anderes Gesicht gezeigt. Ein Gesicht, das weiß, wann es sich lohnt fair zu kämpfen und wann nicht... Heute hat es sich nicht gelohnt, Noah. Heute ging es um einen psychologischen Ausgleich für den Imperial Impact. Und während ihr nun mit einer Niederlage zum PPV geht, fahren wir mit einem Sieg im Rücken dorthin!"

Nun hält es auch den Iren nicht mehr außerhalb des Ringes und auch er steigt auf das Apron und danach sofort in den Ring. Banes, Cornwallace und O'Wellhubly auf der einen stehen nun RM, Ashfield und Rogue auf der anderen Seite gegenüber.

RM: "Was soll das? Klärt das beim Impact! Ich habe gleich noch ein wichtiges Match."

Noah rümpft die Nase und reißt dem Kuchen das Mikro aus der Hand.

Noah O'Wellhubly: "Ein Match, bei dem du so oder so als Erster rausfliegen wirst, Kuchen. Schau dir mal deine eingeschätzten Chancen bei den Buchmachern an, vielleicht wirst du dann schlauer sein."

Ein überhebliches Lachen legt sich auf das Gesicht des Iren, aber auch Happy Hour schauen für ihre Verhältnisse finster drein.

Noah O'Wellhubly: "Und was euch angeht, Sean und Connor. Ihr hattet also Angst, hm? Angst, dass wir auch dieses Match gewinnen und ihr mit einer Niederlagen Serie zum Impact geht. Aber um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, ob eure Angst mit dieser unfairen Niederlage gestillt ist..."

Nun ist es Connor Rogue der Noah das Mikro aus der Hans reißt.

Connor Rogue: "Wenn du deine Finger still hälst, brauchen wir keine Angst zu haben! In einem fairen Match haben wir keine Angst, Noah. Deine zwei Clowns besiegen wir ohne Probleme."

Mit Verachtung wirft er Noah den Schallwandler zurück. Der Ire fängt ihn und führt ihn zurück an seine Lippen.

Noah O'Wellhubly: "Okay, Jungs. Ich nehme euch beim Wort... Lasst uns vereinbaren, dass die Titel auch wechseln, wenn eine Disqualifikation ausgesprochen wird!"

Ein Raunen geht durch die Menge, während Noah zum Kuchen schielt, dem es langsam aber sicher zu bunt wird. Er holt sich einfach ein weiteres Mikro.

RM: "Als ob ich in das Tag-Team Match eingreifen würde... Im Gegensatz zu dir habe ich nämlich Vertrauen zu meinen Jungs. Du musst ja alles für Happy Hour tun, während meine Jungs eigenständig sind. So einfach machen wir es dir nicht. Am Ende haust du einfach einem von deinen Leuten einen Stuhl über den Kopf und schon seid ihr Titelträger. Nein!"

Der Kuchen klopft den Assassins auf die Schulter, was O'Wellhubly nur mit einem verächtlichen Lachen quittiert.

Noah O'Wellhubly: "Ich glaube auch, dass dir der Gerasy zu heilig ist, RM. Wenn es um Ringleistung ging, stünde ja auch Sean Ashfield in der Elimination Chamber, oder? Mir geht es eher um deinen Busenfreund, der heute aufgetaucht ist! Wer garantiert mir, dass du ihn oder irgendwen anders nicht auch zum Imperial Impact wieder um Hilfe bittest?"

Sean Ashfield: "Sollten RM oder Smash zum Ring kommen, gehen die Titel an Happy Hour. Ganz einfach. Wir regeln das zu viert! Alle anderen bleiben weg! Auch du, Noah. Solltest du zum Ring kommen, bleiben wir die Cotatores."

Connor Rogue und RM nicken. Auch Brandon und Gordon nicken. 
O'Wellhubly hingegen legt den Kopf schief.  

Noah O'Wellhubly: "Ein wahrer Manager wird immer bei dem Team bleiben, das er unterstützen will. Und nachdem ihr euch im Backstage so viele Feinde gemacht habt, die darauf lauern eine Titelchance gegen euch zu bekommen - die wegfallen könnte, wenn Happy Hour die Cotatores tragen - braucht es eine ausgleichende Gerechtigkeit am Ring. Falls die Armitage Company oder Seth Goldstein auf dumme Gedanken kommen... Ich habe aber mit Jona Vark schon darüber gesprochen. Sie wird die Zuschauer entscheiden lassen, was mit meiner Person während des Matches geschieht. Und keine Sorge... eine Option, die in eurem Sinne ist, wird es auch geben!"

Ein lächelnder Noah tritt langsam rückwärts und verabschiedet sich damit aus dem Ring. Gordon Banes und Brandon Cornwallace bleiben noch eine Weile stehen und schauen in die Augen ihrer beiden Impact Gegner. Dann machen sie die Titelgeste und folgen ihrem Manager. Die Assassins und RM stehen im Ring und schauen ihnen nach. War das nun der geplante Sieg oder doch eher eine Niederlage? Der Impact wird es wohl zeigen.


Vincent Craven: "...dieser Taktikfuchs Noah O'Wellhubly. Da hat er die Ring Assassins ein weiteres Mal ausgespielt und das bekommen, was er wollte. Ein faires Match."

Mike Garland: "Wollten das aber nicht auch die Assassins?! Ich glaube, dass Noah sich ins eigene Bein geschossen hat. Happy Hour wird die Ring Assassins niemals bezwingen."

Vincent Craven: "Entscheidend könnte sein, welche Rolle Noah O'Wellhubly während des Matches spielen wird. Ich bin gespannt, welche Optionen Jona Vark aufstellt. Sollten es die falschen sein, dürfte es wiedermal große Proteste der RA geben."

Mike Garland: "Und womit? Mit Recht!"

Vincent Craven: "Interessant dürfte auch werden, wer sich beim Impact als möglicher neuer Contender ins Spiel bringt. Noah hat die Armitage Company angesprochen, aber ich halte auch noch etwas von Carnageddon, deren heutiges Match man schwer zählen kann."

Mike Garland: "Das können wir aber erst beim Imperial Impact 12 sehen... genau wie das Elimination Chamber Match auch erst dann gezeigt wird. Heute aber treffen die sechs Gegner dennoch aufeinander."

Vincent Craven: "Wir sind am Main Event der Show angelegt und nach einer kurzen Unterbrechung, ist es dann auch soweit! Main Event Time!!!"



Actions