Scene

Id
1950  
Name
A-Game  
Summary
 
Position
14  
Scenetype
Live  
Created At
2014-10-30 20:24:29  
Edited At
2014-11-22 17:56:24  
Show
Vendetta 106  


Ein souveränes Lächeln hat sich auf dem Gesicht des Grizzman manifestiert, als er um eine weitere Ecke biegt. Diesen Pflichttermin mit Lisa Sanders, called Interview, würde er mit Leichtigkeit meistern. Aus genau diesem Grund hat er seinen Schüler auch nicht an seiner Seite, schließlich besteht hier keine... Gefahr. Und Uriel Genesis sollte sich besser gewissenhaft auf sein Match vorbereiten. Wie auch immer er das anstellen wird. Wahrscheinlich mit Beten.

Die rothaarige Waliserin versteht sich noch immer nicht sonderlich gut mit Lisa. Was auf die Challenge zurückzuführen ist, die seiner Zeit der einen beinahe komplett den Job gekostet hätte, während die andere noch immer den großen Stars auf den Zahn fühlen darf. Doch heute waren sie bei diesem Thema einer Meinung. Besser gesagt, Lisa hat den Grund verstanden, weswegen sie für genau dieses Interview ersetzt werden sollte.

Lisa: "Ich werde mir dann mal ein Sandwich besorgen."

Anna: "Pass' auf, dass es nicht zu viele Kalorien hat."

Das konnte sie sich nicht verkneifen, hat aber so leise gesprochen, dass es ihre Kollegin nicht mitbekommen hat. Und grüßt ihr hinterher. Dann widmet sie sich wieder der Richtung, aus der...

Grizz Lee biegt um die Ecke... und der stoppt abrupt, als er Anna erspäht. Er schaut nach links, nach rechts. Keine Lisa Sanders.

Anna: "Es gab eine kleine Änderung. Du musst wohl mit mir Vorlieb nehmen."

Selbstsicher reckt sie ihr Kinn in die Höhe. Natürlich, Grizz ist es egal, wie er sie nehmen müsste. Ob mit Liebe oder nicht. Also fährt er sich durch den Bart, überlegt kurz, und setzt sich dann wieder in Bewegung.

In einer dunklen Ecke, abseits des Geschehens, aber trotzdem in Hörweite, wird Tape um die Faust gewickelt. Ruhig, leise. Nicht entdeckt werden. Nur zuhören. 

Der Trouble Magnet setzt sich wieder in Bewegung, die Hände in den Taschen seiner schicken Anzughose vergraben. Als er bei Anna Richmond angekommen ist, verliert sie keine Zeit.

Anna: "Wie..."

Sie schüttelt ihren Lockenkopf, vermeidet zunächst Augenkontakt, während Lee den Kopf fragend zur Seite neigt.

Anna: "Wie konnte es nur so weit kommen? Kevin und du, ihr ward die besten Freunde. Eigentlich wie Brüder, wenn man es nicht besser wüsste."

Er braucht gar nicht lange zu überlegen.

Grizz: "Das alte Lied, was? Ob Du es wahrhaben willst oder nicht. Ob es die Fans wahrhaben wollen oder nicht. Es ist einfach so, dass ICH der bessere Wrestler bin. Der bessere Kämpfer bin. Dass ICH derjenige bin, der die Cryption Crown tragen sollte, und genau DAS wird sich bei Out of Ashes ändern. Aber was nützt es mir, Anna Richmond, wenn ich in San Diego auf den Kevin Sharpe treffe, der er ist? Ein washed-up Has-Been, der mehr als nur eine Ausrede erfinden würde, um eine weitere Niederlage gegen mich klein zu reden."

Er hebt die Hand, als sie eine weitere Frage folgen lassen möchte.

In einer dunklen Ecke, abseits des Geschehens, aber trotzdem in Hörweite, wird weiter Tape um die Faust gewickelt. Die Hände zittern vor Zorn über das Gehörte. Aber es war noch zu früh. Noch einen Moment Geduld. Es ist gleich soweit. 

Grizz: "Ich weiß genau, was jetzt kommen soll. Warum kann ich es nicht einfach dabei belassen, dass wir uns im Ring gegenüberstehen werden? One on One, fair and square. Warum muss ich Dich erwähnen, warum muss ich seinen Sohn und seine Schwiegermutter erwähnen? WARUM, Grizz Lee, musst Du es persönlich machen!?"

Er fährt sich durch den Bart, lächelt für einen kurzen Moment, ehe er näher an Mikrofon und Kamera tritt.

Grizz: "Es gab ein Match, vor mittlerweile über zwölf Jahren. Und ganz egal, was mir danach noch alles so im Ring widerfahren ist, ich muss es auch heute noch als das härteste meiner Karriere bezeichnen. No Ropes, Barbed Wire."

Er unterstützt die Aufzählung mit abgespreizten Fingern.

Grizz: "Explodierende Scheiße, im und um den Ring verteilt. Platzwunden, Schürfwunden, Risswunden, Brandwunden, exzessiver Blutverlust. Ein Match, das persönlicher, EHRLICHER, nicht sein konnte. Und weißt Du, Anna Richmond, warum das so war?"

Er wartet die Antwort gar nicht erst ab.

Grizz: "Weil ICH es dazu gemacht habe! Weil ICH ihn gereizt habe, provoziert habe, an den Abgrund des Wahnsinns und wieder zurück getrieben und gejagt habe. Weil ICH sein verdammtes A-GAME wollte! Denn das, und verdammt nochmal nicht weniger, ist für ein Match Grizz Lee gegen Kevin Sharpe unabdingbar. Ich will keinen weinerlichen Sharpe, der sich herausredet. Ich will keinen Sharpe, der sich um seine Gesundheit sorgt, weil er in Zukunft ja noch für andere Menschen zu sorgen hat. Ich will Kevin Sharpe, ich will Blackheart, at his fucking Best!"

Stichwort. Das letzte Stück Tape wird abgerissen und an die Faust geklebt. Langsam schält sich ein Schatten aus der dunklen Nische.

Grizz: "Denn das ist der größte Unterschied zwischen uns. Ich habe das alles nicht. Keine Frau, kein Kind, keine Familie. Ich kann alles, ALLES, für den Sieg geben. Für die Cryption Crown, für den Undisputed Gerasy, was auch immer anstehen mag. Ich brauche mir keine Sorgen über meine Zukunft machen, und erst Recht nicht über die anderer. Ich kann alles dem Ziel unterordnen, irgendwann in dieser Liga mit dem höchsten Gürtel um meine Hüften zu stehen, und sagen zu können, dass ich Niemandem irgendetwas versprochenes vorenthalten habe. Deswegen, Anna Richmond. Deswegen ist es so gekommen, wie..."

Wie aus dem Nichts steht Kevin Sharpe direkt hinter Grizz Lee, die Fäuste geballt, jeden Muskel im Körper angespannt.

Sharpe: "Und genau deswegen ist es so gekommen, wie es gekommen ist, mein FREUND!"

Das letzte Wort trieft nur so vor Ironie. Erschrocken dreht sich der Trouble Magnet um, für den Bruchteil einer Sekunde bröckelt die Fassade. Aber eben nur diesen kurzen Moment. Er legt den Kopf schief so gut er kann und lächelt Sharpe süffisant an.

Grizz: "Da ist er ja, der Ritter in der strahlenden Rüstung."

Sharpe umrundet seinen Ex-Partner und stellt sich direkt zwischen ihn und Anna. Lee verdreht die Augen.

Grizz: "Wie rührend. Glaubst Du wirklich..."

Sharpe: "Halt die Fresse!"

Innerlich lacht Grizz Lee auf... er hatte ihn da, wo er ihn haben wollte. Kevin's Atem kommt stoßweise, er ist wie ein Raubtier, bereit zum Sprung.

Sharpe: "Wenn es das ist, was du willst... wenn du Blackheart haben möchtest... dann sollst du ihn auch bekommen! Funny, dass du gerade das Match von vor 12 Jahren anführst. Dort habe ich dich zerstört... und wenn du es so haben willst, dann werde ich es wieder tun. Keine Rücksicht mehr, keine Ausreden, kein Verstecken. Du wirst einen Kevin Sharpe bekommen, den du so noch nie erlebt hast. Und dann, wenn am Ende mein Arm in die Höhe gereckt wird... dann werde ich dir genau dasselbe sagen wie jetzt... "

Er geht einen Schritt auf Lee zu. Ihre Köpfe sind nur wenige Zentimeter voneinander entfernt.

Sharpe: "Mein A-Game hättest du auch ohne diese ganze Scheisse bekommen."

Grizz: "Eben nicht!"

Lee weicht zurück, verliert seinen verhöhnenden Gesichtsausdruck aber nicht und richtet seinen Zeigefinger auf Kevin Sharpe.

Grizz: "Denn Du kennst die Wahrheit. Und Du redest sie Dir selbst schön, denkst Dir so, dass Du ein besserer Mensch wärst, eben weil Du all das hast. Und der arme, einsame, allein gelassene Timmy vergeht innerlich an den Selbstzweifeln, die ihn erdrücken. Aber wenn er nur auf MICH hören würde, wenn er nur bis zu seinem Lebensabend, oder zumindest bis zu seinem Karriereende, an meiner Seite stehen würde, dann, ja DANN, dann wäre alles viel einfacher. Für uns Beide."

Nun ist es Mittelfinger, der dem Cryption Crown Halter entgegengestreckt wird.

Grizz: "Fick' Dich, Kevin Sharpe. Du hast das Match schon verloren, bevor es überhaupt angeläutet wird."

Sharpe schaut seinen Gegenüber mit traurigen Augen an.

Sharpe: "Du tust mir leid. Und wenn du dich nicht hinter deiner Halskrause verstecken müsstest, hätte ich dieses Mitleid schon längst aus mir heraus gelassen und dir die Verlogenheit aus der Visage geprügelt."

Kevin nimmt Anna an der Hand.

Sharpe: "Wir sind hier fertig."

Grizz: "Hey!"

Er macht sich nicht einmal die Mühe, den Davongehenden hinterher zu schauen.

Grizz: "Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Du Uriel Genesis besiegen solltest... was ist Deine Wahl?"

Sharpe dreht sich noch einmal um.

Sharpe: "Ich hatte eigentlich an ein Steel Cage Match gedacht, weil du dir dort kein Schlupfloch suchen kannst. Nur leider wird das unlängst in einem eher unwichtigen Match schon von anderen verbraten. Und wir wollen es ja nicht überstrapazieren."

Sharpe lächelt den Trouble Magnet freundlich an.

Sharpe: "Aber ich habe da so eine Idee, wie ich sehr lange mit dir Spass haben kann. Denn ohne das Training, das du in den letzten Monaten hast sein lassen müssen, könnte das ein ziemlich herausfordernder Ritt für dich werden. Besides... seit neuestem finde ich Gefallen an reinen Wrestlingmatches. Von daher... "

Er reckt die Linke in die Höhe und spreizt zwei Finger ab... die Rechte wird ebenfalls gehoben... nur spreizt er dort drei Finger ab.

Sharpe: "Ich gewinne gegen Uriel Genesis. Und dann treffen wir uns bei Out of Ashes in einem Two out of Three Falls Match!"

Grizz Lee runzelt gespielt die Stirn.

Grizz: "Und Du möchtest gar nicht wissen, was ich mir ausgedacht habe?"

Ohne einen Blick zurück zu werfen gehen Kevin Sharpe und Anna Richmond davon.

 

Vincent Craven: "Vor einigen Monaten waren sie noch die besten Freunde und nun hat diese Begegnung eine Intensität gehabt, wie man sie nur selten sieht. Grizz Lee und Kevin Sharpe, ich bin wirklich auf ihr Aufeinandertreffen beim PPV gespannt."

Mike Garland: "Für Kevin Sharpe heißt es nachher ja erst einmal, sich gegen Uriel Genesis durchzusetzen. Wenn er das schaffen sollte, dann darf er die Matchart für den Out of Ashes bestimmen."

Vincent Craven: "Wir haben seine Wahl gehört. Wenn er gewinnt, dann werden wir ein Two out of Three Falls Match sehen. Pure Wrestling-Action!"

Mike Garland: "Ein einzelner Pinfall kann schnell einmal passieren, auch als Zufallsprodukt. Aber bei dieser Matchart muss man wirklich das Äußerste geben. Wer diesen Kampf gewinnt, der kann sich danach wirklich auf die Fahnen schreiben, besser gewesen zu sein als sein Gegner."

Vincent Craven: "Vor unglaublichen zwölf Jahren war es Kevin Sharpe, damals noch als Blackheart, der am Ende den Sieg davon trug. Nun aber werden die Karten neu gemischt."

Mike Garland: "Ein Klassiker erwartet uns."



Actions